Lade Inhalt...

Vorschläge zur Entwicklung und Gestaltung eines interaktiven Lernsystems aus pädagogischer Sichtweise

Formulierung von konkreten Regieanweisungen anhand eines Lernprogrammes zur Einführung in die "Psychologischen Grundlagen der Erziehung"

Diplomarbeit 1998 143 Seiten

BWL - Didaktik, Wirtschaftspädagogik

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Diese Arbeit ist Teil eines Diplomarbeit-Projektes, das sich mit der Ausarbeitung von „Vorschlägen zur Entwicklung und Gestaltung eines interaktiven Lernsystems“ beschäftigt. Während mein Partner Roland Kaimberger diese Aufgabenstellung von der psychologischen Sichtweise aus betrachtet, widme ich mich mehr dem pädagogischen Aspekt. Der Theorieteil dieser Arbeit befasst sich deswegen mit der „Formulierung von konkreten Regieanweisungen“, die dann „anhand eines Lernprogrammes zur Einführung in die ‚Psychologischen Grundlagen der Erziehung'„ realisiert und anschließend evaluiert werden.
Zu Beginn gehe ich auf die drei großen modernen Lerntheorien Behaviorismus, Kognitivismus und Konstruktivismus näher ein. Nur unschwer wird man schon bald meine Vorlieben zur Problemorientierung erkennen, die ich mit der Entscheidung für den konstruktivistischen Cognitive Apprenticeship-Ansatz festige.
Darüber hinaus stelle ich ein modernes Vorgehensmodell zur Entwicklung von CUL-Systemen vor. Dabei gehe ich vom traditionellen Software-Life-Cycle aus und stoße schließlich auf ein aktuelleres Prozessmodell, das auch Benutzerbeteiligung und Qualitätssicherung unterstützt.
Die Formulierung von Vorschlägen zur Gestaltung von interaktiven Lernsystemen bildet das Herzstück meiner Arbeit. Ich befasse mich dabei vor allem mit der Interaktion „Mensch-Computer“ sowie mit Fragen der effizienten Ablaufsteuerung in Lernprogrammen. Das Ergebnis dieses Kapitels resultiert in über 30 Gestaltungstipps, die dem Lernprogrammautor neue Anregungen in seiner Tätigkeit bringen sollen.
Ich präsentiere dann das Lernprogramm „Psychologische Grundlagen der Erziehung“, das auf vorangegangene Erkenntnisse aufbaut und unter der Internet-Standardsprache HTML entwickelt wurde. Ich hebe die Lernziele- und Lerninhalte der Anwendung besonders hervor, gehe näher auf die Vorgehensweise bei der Entwicklung ein, stelle exemplarisch Realisierungsmöglichkeiten von Elementen des Cognitive Apprenticeship-Ansatzes dar und evaluiere mit erhaltenen Rückmeldungen von Versuchspersonen die Effizienz des Lernprogrammes.
Wir haben folgende Elemente (Features) in unserem Lernprogramm implementiert:
Durchgängige Verwendung des Frame-Konzeptes zur Gestaltung der Web-Pages (zB Teilung des Bildschirmes in Steuerungs- und Informationskomponente).
Einsatz von dynamischen HTML-Sprachelementen (z.B. Layer-Konzept).
Einstiegstest zur individuellen Bestimmung des Lernertyps.
Verwendung von […]

Details

Seiten
143
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1998
ISBN (eBook)
9783832451066
ISBN (Buch)
9783838651064
Dateigröße
12.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v220634
Institution / Hochschule
Johannes Kepler Universität Linz – Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik und Psychologie
Note
Schlagworte
html computer based training computerunterstütztes lernen hypermedia multimedia internet

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Vorschläge zur Entwicklung und Gestaltung eines interaktiven Lernsystems aus pädagogischer Sichtweise