Lade Inhalt...

Die Einbindung multimedialer Lernsysteme in das Konzept der Lernenden Organisation und deren Auswirkung auf das Weiterbildungsverhalten von Unternehmen

Diplomarbeit 1999 141 Seiten

Führung und Personal - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Nachdem in Kapitel 1 eine Einleitung in die Thematik einführt, folgt die Erläuterung der Problemstellung, der thematischen Eingrenzung sowie des Ziels der Arbeit. Darauf folgt im Kapitel 2.1 zunächst eine Definition des Begriffs "Lernen" sowie die Vorstellung der theoretischen Grundlagen, indem zunächst auf die Hintergründe von Lerntheorien eingegangen wird, die im Rahmen des Computerlernens eine Rolle spielen. Bei der Begriffsdefinition des Lernens soll das beim Einsatz neuer Lernmedien wichtige individuelle Lernen und auch das Gruppenlernen in Form des kooperativen Lernens kurz vorgestellt und in den folgenden Kapiteln an entsprechender Stelle vertiefend aufgegriffen werden.
Darüber hinaus sollen in Kapitel 2.2 die traditionellen und konstruktivistischen Lehr-Lernphilosophien sowie das daraus hervorgehende problemorientierte Lernen präsentiert werden. In Kapitel 2.3 geht es dann nach der Vorstellung der Definition organisationalen Lernens um den Zusammenhang zwischen individuellem und organisationalem Lernen. Ausgewählte Ansätze organisationalen Lernens, die dem Einsatz von (multimedialen) Technologien Beachtung schenken, werden anschließend dargestellt. Darauf folgt die Vorstellung einer Typologie organisationalen Lernens. Ferner soll abschließend im Kapitel 2.4 auf allgemeine Grundlagen des Wissensmanagements eingegangen werden.
Kapitel 3 nimmt die betriebliche Bildungsarbeit ins Visier und behandelt in den ersten drei Abschnitten neben den Definitionen betrieblicher Weiterbildung, Personal- und Organisationsentwicklung auch den Begriff der Lernkultur. In den Abschnitten 3.4 und 3.5 geht es dann um die Darstellung einiger statistischer Daten zur Weiterbildung in Deutschland sowie um Formen der Weiterbildung. Kapitel 3.6 befaßt sich mit der Weiterbildung als Grundlage organisationalen Lernens.
In Kapitel 4 geht es um das "neue" Lernen in der betrieblichen Weiterbildung. Neben der Erläuterung der Bedeutung des Lernens in Unternehmen werden Begriffe wie Multimedia, und Hypermedia als Handwerkszeug für folgende Kapitel definiert. Außerdem geht es um problemorientiertes Lernen sowie daraus abgeleitete Gestaltungsprinzipien multimedialer Lernumgebungen und um Formen problemorientierten Lernens. Kapitel 4.4 geht auf die geschichtliche Entwicklung des Computerlernens ein und Kapitel 4.5 sammelt aufgrund vorgestellter theoretischer und empirischer Grundlagen einige Argumente für einen Einsatz multimedialer […]

Details

Seiten
141
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832419806
Dateigröße
8.8 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217823
Institution / Hochschule
Leuphana Universität Lüneburg – Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Organisation/Personal
Note
1,3
Schlagworte
personalentwicklung telelearning multimedia lernen weiterbildung lernkultur

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die Einbindung multimedialer Lernsysteme in das Konzept der Lernenden Organisation und deren Auswirkung auf das Weiterbildungsverhalten von Unternehmen