Lade Inhalt...

Widersprüchliche Verhältnisse?

Soziale Arbeit mit nicht-motivierten Klient*Innen

Hausarbeit 2015 20 Seiten

Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung

Zusammenfassung

Nicht nur in der Schule, sondern auch im höheren Alter begegnen uns immer wieder Menschen mit unterschiedlichen Problemlagen und Konflikten und die damit verbundene „Null-Bock-Einstellung“. Ob Schulprobleme, die derzeitige Arbeitsmarktsituation, die immer wieder entstehenden Konflikte wegen Wohnungsknappheit, die wachsende Armut (die vor allem kinderreiche Familien betrifft) oder die Komplikationen bei der Gesundheitssicherung führen oftmals zu einem gesellschaftlichen Ausgrenzen der Betroffenen, deren Chancen auf ein „normales“ Leben gegen Null sinkt.
Was können Sozialarbeiter*Innen tun, um für die Klient*Innen eine optimale und erfolgreiche Beratung zu liefern und sie trotz ihrer unvorteilhaften Voraussetzungen auf den richtigen Weg zu führen?
Diese Arbeit soll einen Einblick geben, wie und durch welche Methoden man den Klienten erreichen und in seinem eigentlichen Anliegen bestärken und motivieren kann, seine Ziele zu verfolgen. Welche grundsätzlichen, zwischenmenschlichen Eigenschaften sollen die Sozialarbeiter*Innen besitzen und auf was muss man achten, um eine gelingende Beratung durchführen zu können?

Details

Seiten
20
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783961161188
ISBN (Buch)
9783961166183
Dateigröße
260 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v365219
Institution / Hochschule
Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena – Soziale Arbeit
Note
1,0
Schlagworte
Motivation Beratung Widerstandsverhalten Stärkenassessment Empathie Einfühlungsvermögen "Messias-Komplex" Aktivierung Realistische Zielsetzung Kooperation Respekt Humor Methoden Soziale Arbeit Ökogramm

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Widersprüchliche Verhältnisse?