Lade Inhalt...

Die klassische Budgetierung in der Kritik

Welche modernen Budgetierungsansätze bieten sich für Unternehmen an?

Akademische Arbeit 2015 52 Seiten

BWL - Controlling

Zusammenfassung

Das klassische Budgetierungssystem steckt in einer Krise. Jahrelang galt das Konzept der klassischen Budgetierung als das Instrument der operativen Unternehmenssteue-rung. Für die damit zugewiesene Schlüsselrolle bei der Führung des Unternehmens ist die Planung und Budgetierung ein wichtiger Bestandteil der Koordination und der Steuerung von Organisationseinheiten. In der Vergangenheit entwickelte sich die klassische Budgetierung, die Anfang des 20. Jahrhunderts in den USA entstand, zu einem umfangreichen und zugleich auch zu ei-nem komplexen System weiter. Seither wird dieser Budgetierungsansatz in einer Viel-zahl von Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen eingesetzt. Gerade in großen internationalen agierenden Konzernen mit komplexen Unternehmensstruktu-ren steht der Budgetierungsprozess längst im Kreuzfeuer der Kritik. Die Gegner be-zeichnen die bisherige Form der Budgetierung als unzeitgemäß, da sie nicht schnell und nicht flexibel genug auf externe Marktentwicklungen reagiert. Weiterhin wird ihr der Mangel angehaftet, dass die Budgetaufstellung zu zeitaufwendig in der Durchfüh-rung und zu bürokratisch in der Handhabung sei. Zudem wird ihr auch nachgesagt, dass Budgets sich auf kurzfristige Erfolgsziele und nicht auf langfristige Wertsteigerung fokussieren. Völlig zu Recht schürt diese Kritik Unzufriedenheit bei Controllern und Managern, sie sind deshalb auch der Meinung, dass diese Art der Budgetierung Wachstumschancen fürs Unternehmen verschleiert. Diese Problemfelder stellen nur einige von zahlreichen weiteren Kritikpunkten und Problemen, die in Verbindung mit der klassischen Budgetierung gebracht werden, dar.

Trotz zahlreicher Kritik wird die Budgetierung in ihrer klassischen Form noch heute in der Unternehmenspraxis häufig betrieben. Durch die zunehmende Komplexität und Dynamik der Unternehmensumwelt gilt diese Art der Budgetierung als veraltet und ist den Anforderungen der heutigen Zeit nicht mehr gewachsen. Unter den zahlreichen Praktikern und Wissenschaftslern ist nicht nur der renommierte Controlling Experte Péter Horváth der Meinung, dass diese Art der Budgetierung kein geeignetes Steue-rungssystem für die Unternehmung der Zukunft ist. Gefordert sind daher zukunftsori-entierte und anpassungsfähigere Konzepte. Moderne Budgetierungskonzepte, wie Better Budgeting, Advanced Budgeting und Beyond Budgeting gewinnen deshalb in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung. (...)

Details

Seiten
52
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783961160471
ISBN (Buch)
9783961165476
Dateigröße
2.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v342616
Institution / Hochschule
Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Frankfurt
Note
1,3
Schlagworte
Budgetierung Controlling Ansätze Budgetierungsansätze Kritik klassische Budgetierung Planung Kontrolle Kritik Budgetierung Better Budgetierung Budgetierungsprozesse Prozesse Budgets Budget Advanced Budgeting Beyond Budgeting Wandel Zeitalter Multidivisionale Organosationsstruktur Netzwerkorgansation Absolute Ziele relative Ziele Wandel des Zeitalters Budgetierungsansatz Steuerungsmodell

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die klassische Budgetierung in der Kritik