Lade Inhalt...

Kleinstaaten in den internationalen Beziehungen im 21. Jahrhundert

Das Fürstentum Liechtenstein – Strategien und Rollenverständnisse

Diplomarbeit 2014 92 Seiten

Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union

Zusammenfassung

Kleinstaaten sind in vielerlei Hinsicht besondere Akteure auf der Bühne der internationalen Politik: Sie zählen wenig Einwohner, besitzen kaum ökonomische und verfügen kaum über militärische Macht. Und nichtsdestotrotz müssen sie in einer weitgehend anarchisch organisierten Welt ihre eigene Unabhängigkeit immer wieder gegen ungleich größere und in allen Bereichen potentere Staaten behaupten, wollen sie nicht als eigenständige Mitglieder der internationalen Staatengemeinschaft von der politischen Landkarte verschwinden. Dabei sind ihren Möglichkeiten der kleinstaatlichen Außenpolitik durch die personellen und materiellen Ressourcen enge Grenzen gesetzt. Einige Kleinstaaten betreiben gar seit wenigen Jahren oder Jahrzehnten erst Außenpolitik.

Details

Seiten
92
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783956368561
ISBN (Buch)
9783956365126
Dateigröße
753 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v302304
Institution / Hochschule
Universität Potsdam – Internationale und Vergleichende Politikwissenschaft
Note
2,2
Schlagworte
Lichtenstein Außenpolitik Mikrostaat Schweiz EU Europa Internationale Politik Multilateral Globale Beziehung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Kleinstaaten in den internationalen Beziehungen im 21. Jahrhundert