Lade Inhalt...

Coca-Cola Zero: Echter Geschmack – Zero Zucker

Fallstudie - Introducing New Products

Studienarbeit 2011 80 Seiten

BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
1.1, Problemstellung:
Die vorliegende Arbeit beleuchtet eine konzeptionelle Produkteinführung am Beispiel der Marke Coca-Cola Zero, die zur Familienmarke des führenden Softdrinkherstellers ‘Coca-Cola Company’ gehört. Während früher Einzelmarken die Regel waren, wird es heute immer schwieriger Einzelmarken zu finden, die ihr Produktversprechen bei uns als Zielgruppe platzieren können. Als erfolgreichste Einzelmarke im Getränkebereich galt lange ein Energy Drink aus Österreich. Auch die Coca-Cola führte knapp über 100 Jahre eine Solo-Karriere ehe die kalorienreduzierte Coca-Cola Light am Markt platziert wurde und in der Zwischenzeit zur zweit wertvollsten Softdrink-Marke der Welt gehört. Jedoch besteht auch immer die Gefahr mit einer Markendehnung zu scheitern. Die 1985 in den USA erschiene ‘New Coke’, die in der Rezeptur zur klassischen Coca-Cola veränderte wurde, stoß auf Verbraucherproteste und wurde konsequenterweise vom Markt sofort wieder zurück gezogen. Aber nicht nur veränderte Inhaltsstoffe können zu Misserfolgen bei Produkteinführungen führen. Auch kann die Glaubwürdigkeit einer starken Marke Schaden nehmen, wenn sich eine Marke plötzlich auf eine völlig neue Zielgruppe konzentriert.
1.2, Zielsetzung der Fallstudie:
Ziel der vorliegenden Fallstudie soll es sein, zu beschreiben, wie es die Coca-Cola Company schaffte, veränderte Marktgegebenheiten zu nutzen, um mit einem neuen Produkt, der Coca-Cola Zero, bei der Coca-Cola-Fangemeinde durchzudringen.
Diese Arbeit soll u. a. die Frage beantworten, wie es die Coca-Cola Company bewältigte, den Markenkern der Coca-Cola Light nicht zu zerstören obwohl ein weiteres nahezu identisches Produkt eingeführt wurde? Wie war es möglich, dass sich diese neue Marke mittlerweile als Standard im Softgetränkebereich platziert hat, obwohl doch mit ‘Echter Geschmack - Zero Zucker’ dem Verbraucher suggeriert wird, dass da etwas nicht stimmen kann oder etwa möglicherweise die Naturgesetze durchbrochen worden sind?
1.3, Gang der Untersuchung:
Um das Verständnis zu erleichtern, warum die Coca-Cola Company motiviert war ein zuckerfreies Produkt ausschließlich für die männliche Zielgruppe einzuführen, befasst sich das 2. Kapitel dieser Arbeit mit der Darstellung des deutschen Absatzmarktes sowie der daraus veränderten Marktstrukturen und der Segmentidentifizierung. Darüber hinaus wird in Kapitel 2.3 der Weg von der klassischen Coca-Cola zur Coca-Cola Zero (im folgenden Text als ‘Coke […]

Details

Seiten
80
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783842829992
Dateigröße
2.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v229200
Institution / Hochschule
Berufsakademie Nordhessen Kassel – Business Administration
Note
1,0
Schlagworte
produkteinführung swot marketing-mix cola zero werbung

Autoren

Teilen

Zurück

Titel: Coca-Cola Zero: Echter Geschmack – Zero Zucker