Lade Inhalt...

Chancen und Risiken der Produktion von Biodiesel aus der Sicht eines mittelständischen Produzenten

Diplomarbeit 2007 82 Seiten

BWL - Unternehmensforschung, Operations Research

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Der Klimawandel, weltweite Energieknappheit, steigende Energiepreise sowie Risiken der Versorgungssicherheit aufgrund politischer Unruhen und Naturkatastrophen lenken alternative Energieträger in die öffentliche Diskussion wie nie zuvor. Die Auseinandersetzung um die künftige Energieversorgung bestimmt zusehends die politische Debatte. Biokraftstoffe stellen dabei aus Sicht der Europäischen Union (EU) und ihrer Mitgliedsstaaten eine praktikable Alternative im Kraftstoffsektor dar, langfristig fossile Kraftstoffe zu substituieren.
Der in Deutschland bekannteste und auf breiter Basis markteingeführte biogene Kraftstoff ist Biodiesel. Unter Biodiesel wird im Allgemeinen der nach Pressung und Umesterung gewonnene Fettsäuremethylester (FAME) verstanden, auf dem der Fokus der Arbeit liegt. Vor dem Hintergrund produkteigener Umweltwirkungen im öko-politischen Kontext, neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen und einer erheblichen Produktionsausweitung, beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit den vielseitigen externen Einflussfaktoren und ihren Auswirkungen auf den Biodieselmarkt. Untersuchungsziel der nachfolgenden Ausführungen ist es, zu prüfen, ob die momentanen Rahmenbedingungen des Biodieselmarktes in Deutschland zu weiteren Investitionen in die Produktion des biogenen Kraftstoffes berechtigen.
Gang der Untersuchung:
Anhand einer umfassenden Branchenanalyse zur Aufzeigung der Chancen und Risiken des Marktumfeldes sowie Auswertung unternehmensspezifischer Faktoren eines mittelständischen Produzenten, wird eine genauere Analyse der Biodieselbranche ermöglicht. Das Hauptaugenmerk dieser Analyse liegt hierbei auf den mittelständischen Produzenten, welche die Entwicklung des Biodieselmarktes durch ihre anfänglichen Investitionen entschieden gefördert haben. Hierbei stehen insbesondere die spezifischen Unterschiede zu großindustriellen Produzenten im Mittelpunkt der Betrachtung. Weiterhin wird anhand einer beispielhaften Deckungsbeitragsrechnung eines mittelständischen Biodieselproduzenten die unternehmensspezifischen Kosten und somit das generelle Absatzpotential analysiert und Implikationen für die strategische Planung des Unternehmens abgeleitet.
Ziel der Diplomarbeit ist es, angesichts der Abkehr einer steuerlichen Befreiung von Biodiesel und Pflanzenöl und des von der Bundesregierung gleichfalls vollzogenen Richtungswechsels zur Einführung eines verpflichtenden Marktanteils für Biokraftstoffe, relevante Informationen über […]

Details

Seiten
82
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2007
ISBN (eBook)
9783836606448
Dateigröße
1.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v229031
Institution / Hochschule
Universität Trier – IV, Mittelstandsökonomie
Note
2,0
Schlagworte
deutschland biodiesel marktanalyse biokraftstoff rapsölkraftstoff branchenanalyse mittelständische unternehmen raps

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Chancen und Risiken der Produktion von Biodiesel aus der Sicht eines mittelständischen Produzenten