Lade Inhalt...

Kommunikationskonzept für Sportvereine mit dem Schwerpunkt Gesundheitssport

Masterarbeit 2011 78 Seiten

Design (Industrie, Grafik, Mode)

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Das Konzept der Sportvereine in Deutschland geht auf den Anfang des 19. Jahrhunderts zurück und hat bis heute Bestand. Wie weit die Begeisterungsfähigkeit eines Sportvereins greift, zeigt die heutige große Zahl der 91.000 eingetragenen Turn- und Sportvereine, in denen sich mittlerweile 8,8 Mio. Ehrenamtliche engagieren. Die Sportvereine leisten mit ihrem reichhaltigen Angebot auch einen wesentlichen Beitrag zur Mitgestaltung einer gesundheitlich leistungsfähigen und damit zukunftsfähigen Gesellschaft. Dabei sind die Vereine vor allem geprägt durch nicht-ökonomische Zielsetzungen wie dem Gemeinnützigkeitsgedanken, der Gemeinwohlorientierung und dem Ehrenamt. Eine weitere wesentliche Funktion der Sportvereine bezieht sich auf die Übernahme von staatlichen Aufgaben des Sportwesens wie dem Schulsport, Spitzensport und der Sportförderung. Die Sportvereine als gesundheitsfördernde Institution zeichnen sich vor allem durch ihre Eigenschaft aus, dass sie, dank ihrer vielfältigen Erscheinungsformen und Angebotsstrukturen, Menschen aller Altersgruppen und aus verschiedensten sozialen Herkunftsbereichen erreichen und ihnen zu einer gesünderen Lebensführung verhelfen können. Ein Umstand, den sich auch die Politik im Rahmen von Public-Health-Programmen zu Nutze macht. Angesichts eines durch Bewegungsmangel und Fehl- oder Überernährung gekennzeichneten Lebensstils vieler Bundesbürger, versuchen die zuständigen Ministerien auf Bundes- und Landesebene seit einigen Jahren mit Hilfe von Ernährungs- und Gesundheitsförderungsprogrammen über die damit einhergehenden Erkrankungsrisiken aufzuklären und darüber hinaus zu einer gesünderen Ernährung und mehr Bewegung zu motivieren. Dem organisierten Sport fällt im Rahmen solcher Public-Health-Programme von politischer Seite eine wichtige Rolle mit Blick auf die Umsetzung dieser Gesundheitskampagnen zu, zumal sie auf eine beachtliche Infrastruktur mit einem flächendeckenden Netz von Turn- und Sportvereinen zurückgreifen können. Darüber hinaus wird nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität des Gesundheitssports gefördert. So einigte sich beispielsweise der organisierte Sport unter der Federführung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) auf gemeinsame Kernziele und Qualitätskriterien für den Gesundheitssport, deren Anwendung ein Zertifizierungsprogramm umfasst. Diese Entwicklung führt zu der Fragestellung, inwiefern die auf ehrenamtliche Mitarbeit angewiesenen Vereine den hohen […]

Details

Seiten
78
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783842821132
Dateigröße
1.8 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v228643
Institution / Hochschule
Technische Universität Kaiserslautern – Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Studiengang Management für Kultur- und Nonprofit-Organisationen
Note
1,7
Schlagworte
kommunikationskonzept sportverein nonprofit-organisation gesundheitssport sozialmarketing

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Kommunikationskonzept für Sportvereine mit dem Schwerpunkt Gesundheitssport