Lade Inhalt...

Mitarbeitermotivation

Eine kritische Beurteilung betrieblicher Anreizsysteme

Diplomarbeit 2004 113 Seiten

BWL - Personal und Organisation

Zusammenfassung

Auch zukünftig kommt dem Humanpotenzial eine wesentliche Bedeutung zu, da es die wichtigste Voraussetzung für einen dauerhaften Erfolg des Unternehmens darstellt. Die Mitarbeiter selbst sind es, die über den Erfolg oder Misserfolg einer Unternehmung entscheiden. Aus diesem Grunde gilt es für die Unternehmensführung, entsprechend positiv auf die Motivation der Mitarbeiter einzuwirken. Denn nur mit hoch motivierten Mitarbeitern sind außerordentliche Erfolge zu realisieren, da diese mehr leisten als andere und sich stärker mit dem Unternehmen identifizieren. Zur Aufgabe der Führungskraft gehört es, Faktoren, die demotivierend auf die Belegschaft einwirken, zu neutralisieren. Doch gerade der Vorgesetzte stellt oft den größten Demotivationsfaktor dar. Um entsprechend führen zu können ist es wichtig, dass er die Bedürfnisse und die Erwartungen seiner Mitarbeiter kennt. Außerdem muss er diesen die Möglichkeit zu Selbstentfaltung geben und eine optimale Ausgangsposition für ein sinnvolles Arbeiten bieten.

Details

Seiten
113
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2004
ISBN (eBook)
9783832494247
ISBN (Buch)
9783838694245
Dateigröße
538 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v224557
Institution / Hochschule
Fachhochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken – Betriebswirtschaft
Note
2,0
Schlagworte
motivationstheorien materielle motivationsinstrumente immaterielle motivationsbarrieren personalführung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Mitarbeitermotivation