Lade Inhalt...

Zielvereinbarung - Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung

Diplomarbeit 2004 94 Seiten

Führung und Personal - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Zielvereinbarungen werden in der Praxis zunehmend akzeptiert und gewinnen in deutschen Unternehmen an Bedeutung. Das Zielvereinbarungssystem ist notwendig, damit Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern können. Dennoch ist die Implementierung von Zielvereinbarungen mit unterschiedlichen Erwartungen sowie zahlreichen Vorbehalten und Ängsten verbunden. Zu nennen ist unter anderem der zeitaufwendige Kommunikations- und Koordinationsaufwand.
Dennoch ist fraglich, wie sich der Unternehmenserfolg entwickelt, wenn an der erforderlichen Zeit gespart wird. Die Einführung und Umsetzung von Zielvereinbarungssystemen induziert explizite Erwartungen bezüglich der Effizienz des Unternehmens. Ebenso resultieren aus der Realisierung für die Führungskraft sowie für den Mitarbeiter positive Aspekte. Der weitverbreiteten Meinung, Zielvereinbarungssysteme seien zu kostenintensiv, ist entgegenzusetzen, dass der Nutzen die Kosten erheblich übersteigt.
Zielvereinbarungssysteme werden implementiert, um einerseits eine Unternehmenssicherung und andererseits eine Leistungsverbesserung zu erzielen. Folgende Teilfunktionen von Zielvereinbarungen werden in den Kapiteln explizit erläutert:
- Verteilungsfunktion – klare Ressourcenzuweisungen.
- Beurteilungsfunktion – eindeutige Maßstabsvorgabe für die Leistung.
- Empowermentfunktion – Erzeugung von kreativen Freiräumen.
- Orientierungsfunktion – Unterstützungszusagen.
- Informationsfunktion – Erzeugung von Transparenz, Offenheit und Vergleichbarkeit der Leistungsstandards.
- Optimierungsfunktion – Vorgabe von herausfordernden Zielen.
- Organisationsfunktion – Ableitung und Abstimmung der Ziele.
- Motivationsfunktion.
Gang der Untersuchung:
Zielvereinbarungssysteme werden häufig kritisiert, nicht den erwünschten Erfolg zu bringen. Die Ursachen liegen jedoch nicht im System, sondern vielmehr an seiner Betrachtung, Gestaltung und Anwendung.
Ziel der Arbeit ist die Darstellung der Zielentwicklung und -vereinbarung sowie notwendige Faktoren, die eine erfolgreiche Umsetzung von Zielvereinbarungssystemen ermöglichen.
Die Arbeit gliedert sich in zwei Hauptteile, den theoretischen Teil, Kapitel zwei bis fünf und den praktischen Teil, Kapitel sechs, welches sich mit einer, von der Autorin durchgeführten, empirischen Untersuchung befasst.
Der theoretische Teil beschäftigt sich mit der Funktion sowie der Betrachtung von Zielvereinbarungen. Es werden positive Aspekte, wie beispielsweise der […]

Details

Seiten
94
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2004
ISBN (eBook)
9783832492762
ISBN (Buch)
9783838692760
Dateigröße
772 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v224398
Institution / Hochschule
Fachhochschule Lausitz – Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre
Note
1,3
Schlagworte
mitarbeitermotivation mitarbeitergespräch reifegradmodell personalentwicklung ursachenanalyse

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Zielvereinbarung - Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung