Lade Inhalt...

Mikropolitik - Untersuchung eines soziologischen Phänomens

Diplomarbeit 2003 107 Seiten

Politik - Sonstige Themen

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
In der heutigen Zeit der Globalisierung und immer höher werdenden Arbeitslosigkeit, ist ein gesteigertes Aufkommen von mikropolitischen Aktivitäten zu erkennen. Konkurrenzverhalten zwischen den Mitgliedern einer Organisation, distanzierte Haltung gegenüber den Arbeitskollegen und „Mobbing“, werden zu einem immer größeren Problem. Dadurch, dass der eigene Arbeitsplatz immer unsicherer wird, versucht jedes Mitglied, seine berufliche Position zu stabilisieren. Dabei werden häufig „unsanfte“ Mittel angewendet, um mehr Macht und Einfluss zu bekommen. Diese egoistischen Handlungen gehen häufig zu Lasten anderer Mitglieder einer Organisation.
Diese Diplomarbeit wird sich mit dem Phänomen der Mikropolitik beschäftigen. Hier soll die Kernfrage beantwortet werden, wie mikropolitische Handlungen durchgeführt werden und welche Gefahren und Vorzüge durch diese Handlungen entstehen. Zu diesem Zweck erkläre ich in den ersten Kapiteln die verschiedenen Grundbegriffe, um einen ersten Einblick vermitteln zu können. Außerdem befasse ich mich mit dem Zusammenhang zwischen Macht und Machtanwendung. Um der Untersuchung von Mikropolitik weiter folgen zu können, werde ich Techniken erläutern, die Personen anwenden, um eigene Interessen durchzusetzen.
Damit die Vollständigkeit erhalten bleibt, untersuche ich außerdem den Begriff des mikropolitische Spieles, welcher in der fachspezifischen Literatur immer wieder erwähnt wird. Letztendlich werden die Vor- und Nachteile von mikropolitischen Aktivitäten in Bezug auf Organisation und Mitglieder zusammenfassend erläutert, um einen konkreten Überblick zu erhalten.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung4
2.Grundbegriffe5
2.1Definitionen von Macht nach Lukes5
2.2Definition von Macht nach Weber7
2.2.1Unterschied von Macht und Herrschaft nach Weber9
2.3Definition von Macht nach Crozier und Friedberg12
2.3.1Macht als eine Austausch- und Verhandlungsbeziehung13
2.3.1Kontextgebundenheit von Macht17
2.4Ausübungsformen von Macht21
2.4.1Negative Formen der Machtausübung21
2.4.1.1Drohung21
2.4.1.2Warnung22
2.4.1.3Bestrafung24
2.4.2Positive Formen der Machtausübung25
2.4.2.1Versprechen25
2.4.2.2Belohnen26
2.4.2.3Empfehlung27
2.5Motive von Macht28
2.5.1Machtmotive nach McClelland28
2.5.2Machtmotive nach Grunwald30
2.6Definition von Politik32
3.Mikropolitik35
3.1Begriff der Mikropolitik38
3.2Mikropolitische Organisationsanalyse41
3.3Schwachstellen von […]

Details

Seiten
107
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2003
ISBN (eBook)
9783832476625
Dateigröße
629 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v222935
Institution / Hochschule
Ruhr-Universität Bochum – Sozialwissenschaften
Note
2,0
Schlagworte
macht herrschaft organisation unternehmen spiele

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Mikropolitik - Untersuchung eines soziologischen Phänomens