Lade Inhalt...

Auswirkungen von steuerrechtlichen Änderungen auf Investitionsentscheidungen im Immobiliensektor

Diplomarbeit 1997 99 Seiten

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Senkung der Steuerlast ist eines der Ziele, das erreicht werden muß, um die Dynamik der Wirtschaft zu stärken und mehr Beschäftigung zu schaffen.
Eine solche These beruht darauf, daß in Folge der Steuersenkungen die Kaufkraft und die Investitionsbereitschaft bei den Haushalten und Unternehmen gestärkt wird.
Dadurch werden die Impulse durch Steuersenkungen, für eine belebtere Konjunktur, durch steigende Nachfrage auf den Gütermärkten, zu einer erhöhten Nachfrage an den Faktormärkten und damit zu mehr Beschäftigung führen. Ähnliche Impulse gehen von gezielten steuerlichen Förderungen zum Beispiel in Form von Investitionszulagen oder Sonderabschreibungen aus.
Das Ausmaß dieser Impulse, hervorgerufen durch die Gestaltung der steuerlichen Rahmenbedingungen bedingt in vielen Bereichen wirtschaftliche Entscheidungen. So spielt zum Beispiel die Höhe des, von den Gemeinden festgelegten Hebesatzes der Gewerbesteuer eine wesentliche Rolle bei der Standortwahl eines Unternehmens. Die Höhe der gesamten Abgabenlast eines Unternehmens beeinflußt diese in großem Ausmaß in ihren Entscheidungen. Nicht umsonst werden große Erwartungen an die, in der „großen Steuerreform“, geplanten Steuerentlastungen geknüpft.
Mit welchen Auswirkungen die steuerrechtlichen Rahmenbedingungen Einfluß auf Investitionsentscheidungen nehmen können, soll in dieser Arbeit am Beispiel unterschiedlicher Förderungen durch das Fördergebietsgesetz (FördergebG) exemplarisch am Beispiel von Investitionen im Immobiliensektor dargestellt werden.
Gang der Untersuchung:
Zu diesem Zweck wird im Folgenden einführend, zunächst der steuerliche Hintergrund der Arbeit aufgezeigt. Im nächsten Schritt wird das theoretische Instrumentarium vorgestellt, mit dem in der Praxis die Wirtschaftlichkeit von Investitionen im Immobiliensektor beurteilt wird. Anhand von verschiedenen Szenarien werden anschließend die Auswirkungen unterschiedlicher steuerlicher Rahmenbedingungen, die das FördergebG vorgibt beleuchtet und ausgewertet.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
InhaltsverzeichnisI
AbkürzungsverzeichnisIII
AbbildungsverzeichnisIV
TabellenverzeichnisV
1.Einleitung1
2.Das Fördergebietsgesetz2
2.1Ziele des Fördergebietsgesetzes2
2.2Anspruchsberechtigte3
2.3Begünstigte Investitionen3
2.4Arten der Begünstigungen4
2.5Bemessungsgrundlage für Sonderabschreibungen4
2.6Sonderabschreibungssätze in der Fassung vom 23.09.19934
2.7Änderungen durch das Jahressteuergesetz […]

Details

Seiten
99
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832455187
ISBN (Buch)
9783838655185
DOI
10.3239/9783832455187
Dateigröße
1.6 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v221019
Institution / Hochschule
Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Essen – Betriebswirtschaftslehre
Note
1,3
Schlagworte
investition abschreibungen vollständiger finanzplan fördergebiet steuerrecht

Autor

Zurück

Titel: Auswirkungen von steuerrechtlichen Änderungen auf Investitionsentscheidungen im Immobiliensektor