Lade Inhalt...

Website-Evaluation

Zur Zielgruppenspezifischen Nutzungsanalyse

Diplomarbeit 2000 165 Seiten

Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
In der vorliegenden Arbeit wird ein Verfahren zur Evaluierung von Internetpräsenzen vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen die Fragen, ob ein Angebot die Nutzer/ Zielgruppen erreicht, die der Anbieter erreichen möchte und ob diese das Angebot in einer Weise nutzen, die der Anbieter für angemessen hält. Das Verfahren kombiniert Daten aus verschiedenen Quellen (Anbieter-Interview, Online-Survey, Server-Logs und Netzwerkdaten).
Es wird ausführlich analysiert, ob diese, größtenteils online erhobenen Daten den Kriterien der Reliabilität und Validität genügen bzw. welche methodischen und rechtlichen Probleme bei der Messung auftreten und wie damit umgegangen werden kann. Auch wenn der Fokus der Arbeit auf der methodischen Diskussion liegt, wird am Beispiel einer Universitätswebsite die Anwendung des Verfahrens und die individuelle Ableitung von Optimierungsvorschlägen dargestellt. Das Verfahren wurde auf CEBIT 2001 und IFA 2001 einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt und mit großem Interesse aufgenommen.

Details

Seiten
165
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2000
ISBN (eBook)
9783832446727
Dateigröße
13.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v220279
Institution / Hochschule
Technische Universität Berlin – Geisteswissenschaften, Kommunikations-, Medien- und Musikwissenschaften
Note
1,0
Schlagworte
nutzungsanalyse zielgruppenanalyse website-evaluation online-surveys logfile-analyse

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Website-Evaluation