Lade Inhalt...

Corporate-Identity-Konzeptionen zur Imageprofilierung im globalen Wettbewerb

Diplomarbeit 1999 70 Seiten

BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Durch die Globalisierung der Märkte, den raschen technologischen Fortschritt und immer ähnlicher werdenden Produkten, bei annähernd gleichen Preisen und Vertriebskanälen, wird es für die Unternehmen immer schwieriger sich gegenüber der Konkurrenz zu differenzieren und zu profilieren. Emotionelle Konstrukte wie Identität, Image, Persönlichkeit werden zu strategischen Erfolgsfaktoren. Stetiger Wertewandel und eine unüberschaubar breite Produktpalette macht die Konsumenten kritischer und anspruchsvoller, aber auch immer orientierungsloser. Emotionelle Zusatznutzen und Identifikationsmerkmale entscheiden den Konkurrenzwettkampf am Markt.
Multikulturelle Märkte und multikulturelle Human Resources erfordern interkulturelle Werte- und Kommunikationssysteme sowie Identitäten, um im sozioökonomischen Umfeld aber auch intern untereinander zu kommunizieren. Der besondere Stellenwert interkulturell akzeptierter Corporate Identity Systeme spiegelt sich vor allem auch in der Regionalisierung und Ethnisierung von Interessen wider.
Corporate Identity, ein relativ junges Instrument der strategischen Unternehmensführung wird zu einem der entscheidenden Erfolgsfaktoren für den Fortbestand der Unternehmung und der Erfüllung des unternehmerischen Zielbündels. „Für die einen ist sie der Inbegriff erfolgreicher Unternehmensführung, andere sehen in ihr lediglich eine weitere Variante im Konzert moderner Managementphilosophien.“. CI ist keine Modeerscheinung, sondern eine unternehmerische Aufgabe und Notwendigkeit. CI wird mehr denn je für Unternehmen, andere Organisationen und sogar Staaten zu einem unabdingbaren Schlüsselinstrument werden, das Strategie, Kommunikation, Marketing und Unternehmensverhalten miteinander verbindet und somit zielorientiert die erwünschten Effekte im sozioökonomischen Umfeld provoziert.
Wie entsteht nun eine Corporate Identity? Woraus besteht sie? Welche symptomatischen Komplexitäten entstehen aufgrund internationaler Marktaktivitäten und warum ist ein positives Unternehmensimage so wichtig? Dies sind sicherlich auch Fragen die vielerorts in den Chefetagen so mancher Unternehmen gestellt werden. Im Rahmen dieser Arbeit soll nun die Thematik der Corporate Identity, vor allem für Unternehmen mit internationaler Marktausrichtung, näher erläutert werden und den Leser für die unternehmensstrategische Signifikanz dieser Materie sensibilisieren und nachhaltig […]

Details

Seiten
70
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832443467
ISBN (Buch)
9783838643465
Dateigröße
3.6 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v219958
Institution / Hochschule
Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, ehem. Fachhochschule Landshut – Betriebswirtschaftslehre
Note
2,0
Schlagworte
corporate identity globaler wettbewerb image marketing marktorientierte unternehmensführung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Corporate-Identity-Konzeptionen zur Imageprofilierung im globalen Wettbewerb