Lade Inhalt...

Virtuelle Marktplätze im Internet

Erscheinungsformen und Zukunftsperspektiven

Diplomarbeit 2001 94 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Begriffe wie Globalisierung des Handels, Prozessintegration entlang der Wertschöpfungskette und Implementierung von Webtechnologie, sind nur einige der Elemente einer sich rasant ändernden Umwelt für Unternehmen. Betroffen hiervon sind Firmen jeder Größe, spielen doch in Zeiten einer weltweiten Verbreitung des Internets Faktoren wie Geschwindigkeit (time-to-market) und Servicequalität eine immer bedeutendere Rolle und ermöglichen den schnellen - und nicht zwingend nur den großen - Marktteilnehmern den Ausbau von Marktanteilen.
Wer globalem Wettbewerb und immer transparenter werdenden Preisen für Waren und Dienstleistungen ausgesetzt ist, steht fast zwangsläufig auch unter enormem Kostendruck. Nicht nur spielen Prozessoptimierung und Fokussierung auf die Kernkompetenzen eine entscheidende Rolle. Eine möglichst günstige Beschaffung aller in die Wertschöpfung einfließenden Waren und Dienstleistungen ist ebenso elementar wie der reibungslose Absatz und Vertrieb der eigenen Waren zu konkurrenzfähigen Preisen. Hier rückt zunehmend der elektronische Handel zwischen den Unternehmen in den Vordergrund.
Immer mehr Unternehmen jeder Größe und Branche entdecken folglich die Potentiale von sogenannten virtuellen Marktplätzen, die als Handelsplattformen im Internet entstehen.
Einem anderen Problem sehen sich derzeit viele junge Internet-Firmen, sogenannte Start-Ups, gegenüber. Nach der ersten Euphorie, die auch weltweit an den Aktienmärkten zu beobachten waren, folgt jetzt die Ernüchterung, wurden doch die Potentiale im Geschäft mit den Endkunden (B2C) vielfach überschätzt. Zahlreiche Anbieter von Shopsystemen im Internet suchen daher jetzt im Bereich virtueller B2B-Marktplätze eine neue Chance.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung1
1.1Problemstellung1
1.2Ziele und Aufbau der Arbeit1
1.3Abgrenzung des Themengebietes2
1.4Grundbegriffe3
1.4.1Electronic Business3
1.4.2Electronic Commerce3
1.4.3Electronic Marketplaces4
1.4.4Internet Business-to-Business (B2B)5
2.Erscheinungsformen virtueller B2B-Marktplätze im Internet6
2.1Der virtuelle Marktplatz im Internet6
2.2Historie elektronischer Marktplätze7
2.3Technischer Entwicklungsstand10
2.4Aktuelle Modelle virtueller Marktplätze im Internet17
2.5Entwickler, Betreiber und Initiatoren von E-Marktplätzen22
2.6Branchendurchdringung in Deutschland26
2.7Banken und virtuelle Märkte im Internet27
3.Zukunftsperspektiven34
3.1Wachstum und Entwicklung von […]

Details

Seiten
94
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2001
ISBN (eBook)
9783832443436
ISBN (Buch)
9783838643434
Dateigröße
2.5 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v219955
Institution / Hochschule
Hochschule für Bankwirtschaft – Wirtschaftsinformatik
Note
1,3
Schlagworte
b-to-b e-business e-commerce marktplätze

Autor

Zurück

Titel: Virtuelle Marktplätze im Internet