Lade Inhalt...

Die Bedeutung von Selbstorganisation und organisationalem Lernen bei der Unternehmensentwicklung

Diplomarbeit 1997 82 Seiten

BWL - Personal und Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe: Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Abkürzungsverzeichnis
1.Einleitung1
2.Implikationen eines paradigmatischen Wandels in der Managementtheorie.3
2.1Charakterisierung aktueller Veränderungsprozesse des unternehmerischen Entscheidungsfeldes3
2.2Wandel der paradigmatischen Perspektive: Komplexitätshandhabung und Wettbewerbssicherung.4
3.Zur Entwicklungsfähigkeit als strategisches Erfolgspotential offener sozialer Systeme5
3.1Ein systemtheoretisches Fundament8
3.2Reflexionen über Entwicklungsprozesse in Unternehmen10
4.Entwicklungsorientierte Unternehmensführung: eine systemischevolutionäre Perspektive13
4.1Zum evolutionstheoretischen Ansatz der Organisationstheorie13
4.2Implikationen einer evolutionsorientierten Unternehmensführung16
5.Konzeptionelle Bausteine eines evolutionären Managements18
5.1Inhaltskomponente: Grundlagen einer konstruktivistischen Perspektive19
5.1.1Zur Grenzziehung zwischen System und Umwelt19
5.1.2Wirklichkeitskonstruktionen20
5.1.3Individuelle und kollektive Realität21
5.2Prozeßkomponente: Die Intelligenz von Unternehmen als kritischer Erfolgsfaktor25
5.2.1Individuelles und kollektives Lernen27
5.2.2Die organisationale Wissensbasis als Triebfeder und Objekt kollektiver Lernprozesse31
5.2.3Organisationales Lernen im Kontext der Unternehmenskultur: ein normatives Lenkungssystem32
5.2.4Differenzierung von Lernniveaus und Evolutionsrelevanz34
5.2.5Lösungsansätze zur Handhabung des Neuen: Konfrontation und Diffusion37
5.3Funktionskomponente: Selbstorganisation41
5.3.1Selbstorganisation im Kontext einer Theorie autopoietischer Systeme42
5.3.2Charakteristische Elemente des Konzeptes der Selbstorganisation44
5.3.2.1Komplexität44
5.3.2.2Selbstreferenz46
5.3.2.3Autonomie47
5.3.2.4Redundanz48
5.4Integrative Betrachtung50
6.Zur Entwicklungsfähigkeit alternativer Koordinationsformen53
6.1Konzeptioneller Vergleich: Fremd- und Selbstorganisation54
6.2Implikationen für die Unternehmensentwicklung55
6.3Organisationale Konsequenzen: Das Konzept des gemäßigten Voluntarismus59
7.Zusammenfassung63
8.Literaturverzeichnis66
Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu.
Bitte fordern Sie die Unterlagen unter agentur@diplom.de, per Fax unter 040-655 99 222 oder telefonisch unter 040-655 99 20 an.

Details

Seiten
82
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832436674
ISBN (Buch)
9783838636672
Dateigröße
4.9 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v219317
Institution / Hochschule
Universität Leipzig – Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Note
1
Schlagworte
bedeutung selbstorganisation lernen unternehmensentwicklung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die Bedeutung von Selbstorganisation und organisationalem Lernen bei der Unternehmensentwicklung