Lade Inhalt...

Probleme bei der Durchsetzung von Personalplanung und Personalentwicklung

©1997 Diplomarbeit 79 Seiten

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Im zweiten Abschnitt meine Studiums - im Hauptstudium - wurde uns die Möglichkeit der Wahl von Fächern geboten. Schon immer habe ich versucht, meine Menschenkenntnis zu erweitern. Nicht nur Erfahrungen im Umgang mit meinen Mitmenschen, sondern auch mein persönliches Interesse für pädagogische und psychische Bereiche/ Zusammenhänge haben mich zu dem Entschluss kommen lassen, im Bereich der Betriebswirtschaftslehre das Wahlfach „Personalwirtschaft" zu belegen.
In den Vorlesungen und Seminaren wurden uns theoretische Kenntnisse im Bereich der Personalwirtschaft vermittelt. In den Stunden des Managementtrainings haben wir die Umsetzung einiger theoretischer Erkenntnisse durch uns selbst erleben können.
Doch stimmen Theorie und Praxis immer überein? Mein Interesse für die Personalwirtschaft hatte sich vertieft und ließ mich zu dem Entschluss kommen, auf diesem Gebiet die Diplomarbeit anzufertigen.
Natürlich muß eine Diplomarbeit zu einem bestimmten Thema gefertigt werden. Doch das zu finden, fiel mir nicht schwer. Die Bereiche Personalplanung und Personalentwicklung sollten den Mittelpunkt bilden. Neben theoretischen Erarbeitungen sollten diese Bereiche auch in einer Untersuchung auf ihre praktische Umsetzung geprüft werde. Aus diesen Überlegungen heraus entwickelte sich das Diplomarbeitsthema „Durchsetzung von Personalplanung und Personalentwicklung in ausgewählten Unternehmen“.
Im ersten Teil dieser Arbeit werde ich theoretische Erkenntnisse zur Personalplanung in komprimierter Form zusammenstellen. Da sich auf diesem Gebiet die Lehrmeinungen kaum voneinander unterscheiden, werde ich mich in meinen Ausführungen vorwiegend auf den Autor MAG beziehen, weise aber hiermit darauf hin, dass das Angebot an Literatur zum Thema der Personalplanung weitaus größer ist. Würde ich aber viele Autoren und ihre Erkenntnisse einbringen wollen, würde diese Diplomarbeit auf einer rein theoretischen Basis entstehen. Das liegt allerdings nicht in meinem Interesse.
Die Personalplanung, ihre Unterteilung in Personalbedarfs- und Personalbedarfsdeckungsplanung sowie die Teilgebiete der Personalbedarfsdeckungsplanung (insbesondere die Personalbeschaffungs-, Personaleinsatz-, Personalfreistellungs- und Personalerhaltungsplanung) werden im zweiten Kapitel der Arbeit behandelt.
Doch bevor ich zur Personalplanung und ihrer Gliederung komme, werden Grundlagen der Personalplanung darzustellen sein, die das erste Kapitel der Arbeit beinhalten […]

Details

Seiten
79
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832436452
ISBN (Paperback)
9783838636450
DOI
10.3239/9783832436452
Dateigröße
4.5 MB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Fachhochschule Brandenburg – Wirtschaft
Erscheinungsdatum
2001 (Mai)
Note
2
Schlagworte
autohäuser baufinanzen verwaltung personalplanung personalentwicklung

Autor

Zurück

Titel: Probleme bei der Durchsetzung von Personalplanung und Personalentwicklung