Lade Inhalt...

Implementation von Efficient Consumer Response-Projekten (ECR) in der Supply Chain (SC)

Diplomarbeit 1998 118 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Zusammenfassung

Inhaltsangabe: Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Vorwort
Abkürzungsverzeichnis
Abbildungs- und Anhangverzeichnis
1.Einleitung
1.1.Begriffsbestimmungen
1.1.1.Der Begriff "ECR" im Rahmen von "ECR-Projekten"
1.1.2.Der Begriff "Supply Chain" (SC) im Rahmen von SC-Management
1.1.3.Isolation des Begriffes "Implementation"
1.2.Problemdefinition und Zielsetzung der Arbeit
2.ECR - Entwicklung und Historie einer Kooperationsstrategie
2.1.Situation des Marktes
2.2.Die traditionellen Lösungsansätze KAM und Trade Marketing
2.3.Vom "Order-Driven"- zum "Consumer-Demand-Driven System"
2.4.Historie ECR in USA, Europa und Deutschland / ECR-Potentiale
3.Implementierung von ECR-Substrategien und ECR-Basistools
3.1.Efficient (Continuous) Replenishment Program (ERP / CRP)
3.1.1.Begriffsbestimmung
3.1.2.Notwendigkeit und Nutzen von CRP- Programmen
3.1.3.Der CRP-Implementierungsprozeß
3.1.4.Die zentralen CRP-Basistools
3.2.Efficient (Store) Assortment (EA / ESA)
3.2.1.Begriffsbestimmung
3.2.2.Category Management als Schlüsselfunktion von ECR
3.2.3.Die fünf Phasen der Kategoriedefinition
3.2.4.Die vier Phasen des CM-Prozesses: "Das McKinsey Modell"
3.2.5."Space Management" (SM) - Ziele und Erfolgsfaktoren
3.3.Efficient Promotion (EP)
3.3.1.Begriffsbestimmung
3.3.2."EP findet nur unzureichende Beachtung"
3.3.3.Notwendigkeit und Nutzen von EP
3.3.4.Kooperatives Handling von EP
3.4.Efficient Product Introduction (Development) (EPI / EPD)
3.4.1.Begriffsbestimmung
3.4.2.Notwendigkeit und Nutzen von EPI im Rahmen der Produktpolitik
3.4.3.Kooperation in Neuprodukteinführung und -entwicklung
3.4.4.Implementierung von EPI - Projekten
4.Harte (sekundäre) Erfolgsfaktoren für die ECR-Implementierung
4.1.Organisation der Unternehmung
4.2.Qualifikation des human capital
4.3.Informationstechnologie und Controlling
4.3.1.Enabling Technologies und Standards
4.3.2.Scanning und die Nutzung von Scannerdaten
4.3.3.Electronic Data Interchange (EDI) - Nutzen und Vernetzung im ECR
4.3.4.Das Data Warehouse Konzept (DWH) und das Data Mining
4.3.5.Activity Based Costing (ABC) (Prozesskostenrechnung)
5.Weiche (primäre) Erfolgsfaktoren für die ECR-Implementierung
5.1.Change Management
5.2.ECR - Commitment - Die innere Verpflichtung
6.Globaler Implementierungsansatz
6.1.Interne ECR-Potentialanalyse
6.2.Externe ECR-Potentialanalyse
6.3.Vom ECR - Targeting zur Vision und Implementation
7.Fazit und Ausblick mit kritischer […]

Details

Seiten
118
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1998
ISBN (eBook)
9783832434915
ISBN (Buch)
9783838634913
Dateigröße
6.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v219156
Institution / Hochschule
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin – Wirtschaftswissenschaften, Revisions,- Treuhand,- und Rechnungswesen
Note
1
Schlagworte
logistik scannersysteme electronic data interchange pos-marketing

Autor

Zurück

Titel: Implementation von Efficient Consumer Response-Projekten (ECR) in der Supply Chain (SC)