Lade Inhalt...

Zukunftsperspektiven von Messegesellschaften unter besonderer Berücksichtigung der Messe Berlin

Diplomarbeit 1995 104 Seiten

Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Die deutschen Messeplätze werden ihre Hallenkapazitäten bis zum Jahr 1999 um neun Prozent erweitern. Am Messeplatz Berlin wird die Hallenfläche nahezu verdoppelt. An den Messeplätzen Leipzig und München entstehen für mehrere Milliarden DM neue Ausstellungsgelände. Sind diese Investitionen am Bedarf orientiert oder wird in zukünftige Leerstände investiert?
Ziel dieser Arbeit ist es, ausgehend vom aktuellen Stand im deutschen Messewesen, Anhaltspunkte zur Auslastungsoptimierung zu geben und mögliche zukünftige Strategien von Messegesellschaften aufzuzeigen.
Gang der Untersuchung:
Dazu werden im zweiten Kapitel die grundsätzliche Bedeutung und Funktionen von Messegesellschaften dargestellt. Neben der gesamtwirtschaftlichen Bedeutung werden die regionalwirtschaftlichen und imagepolitischen Aspekte erläutert.
Im darauffolgenden Kapitel werden zuerst der momentane Stand der Kapazitätsauslastung im deutschen Messewesen und die grundsätzliche Problematik von Effizienzmessungen genauer betrachtet. Darauf aufbauend werden exemplarisch die Messeplätze Berlin, Frankfurt, Leipzig, Hannover und München hinsichtlich ihrer Veranstaltungsstruktur und ihrer Wettbewerbsfaktoren miteinander verglichen.
Nach dieser Analyse des aktuellen Standes werden im vierten Kapitel mögliche Ansätze zur Auslastungsoptimierung dargestellt. Neben den traditionellen Ansätzen des Kapazitätsausbaus, der Aufgliederung und der Abwerbung von Messen sollen hier auch alternative Möglichkeiten zur Auslastungsoptimierung von Messegeländen aufgezeigt werden.
Die Zukunftsstrategien der Messegesellschaften bilden den Schwerpunkt des fünften Kapitels. Betrachtet werden die Veranstaltungsinnovation, der Messeexport und die Kooperationsmöglichkeiten von Messegesellschaften untereinander und mit ihren Leistungsabnehmern.
Im anschließenden Kapitel werden Empfehlungen für Messegesellschaften zur zukünftigen Optimierung ihrer Ressourcen und der damit verbundenen Sicherung ihrer Wettbewerbsposition gegeben.
Eine Schlußbetrachtung faßt die wichtigsten Erkenntnisse der Arbeit zusammen und schließt sie mit einem Ausblick ab.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
ABBILDUNGSVERZEICHNISII
TABELLENVERZEICHNISIII
ABKÜRZUNGSVERZEICHNISIV
1.EINLEITUNG1
2.BEDEUTUNG VON MESSEGESELLSCHAFTEN3
2.1Gesamtwirtschaftliche Bedeutung von Messen3
2.2Regionalwirtschaftliche Bedeutung von Messen6
2.3Imagepolitische Bedeutung von Messen8
3.KAPAZITÄTSAUSLASTUNG IM DEUTSCHEN […]

Details

Seiten
104
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1995
ISBN (eBook)
9783832433604
ISBN (Buch)
9783838633602
Dateigröße
4.8 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v219038
Institution / Hochschule
Freie Universität Berlin – Wirtschaftswissenschaften, Marketing
Note
2,0
Schlagworte
zukunftsperspektiven messegesellschaften berücksichtigung messe berlin

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Zukunftsperspektiven von Messegesellschaften unter besonderer Berücksichtigung der Messe Berlin