Lade Inhalt...

Besteuerung von Transaktionen im Internet

Diplomarbeit 2000 96 Seiten

BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Problemstellung:
Das heutige Wirtschaftsgeschehen ist vor allem durch die enorme Internationalisierung der Märkte und die zunehmende Globalisierung geprägt. Dabei werden im Zuge der Technisierung immer mehr Hilfsmittel geschaffen, die diese Entwicklung vereinfachen und beschleunigen. Dem Voranschreiten einer internationalen Vernetzung durch das Internet im Rahmen eines weltweit möglichen Geschäftsverkehr wird daher größte Bedeutung beigemessen. Die Folgen der durch die elektronische Vernetzungen entstanden Möglichkeiten sind ein internationaler Handel und Dienstleistungsverkehr ohne geographische Grenzen und unabhängig der Unternehmensgröße.
Während nach öffentlichen Schätzungen 1997 das Internet bereits von mehr als 100 Millionen Menschen genutzt wurde, rechnen Experten für das Jahr 2005 mit einer Nutzerzahl von mindestens einer Milliarde Menschen. Der Datenverkehr über elektronische Netze verdoppelt sich alle 100 Tage.
Diese Diplomarbeit soll die Problematik der Umsatzbesteuerung im Rahmen des elektronischen Geschäftsverkehrs im allgemeinen erläutern, einen Vergleich zwischen der Umsetzung auf Ebene der EU und auf amerikanischer Ebene schaffen und mögliche Lösungsansätze aufzeigen. Natürlich bringt der elektronische Geschäftsverkehr in gleichem Maße Schwierigkeiten innerhalb des Ertragsteuersystems im Rahmen u. a. der Erhebung der Einkommenssteuer mit sich, doch soll dies in der vorliegenden Arbeit außen vor gelassen werden, da es hier allein um die Besteuerungsproblematik von grenzüberschreitenden Transationen handelt. Ziel dieser Arbeit ist es, die grundsätzlichen Probleme innerhalb des Geschäftsverkehrs über das Internet im Bereich der EU sowie der USA näher zu beleuchten, mögliche Ansatzpunkte zur Verbesserung des bisherigen Umsatzsteuersystems zu diskutieren und die derzeitige Entwicklung staatlicher Maßnahmen in Form von Zusammenschlüssen und Diskussionsrunden genauer darzustellen.
Gang der Untersuchung:
Im Kapitel II. der Arbeit erfolgt zunächst eine Definition des Begriffs „E-Commerce“ sowie seiner wirtschaftlichen Bedeutung für den internationalen Handel. Gleichzeitig werden mögliche Unterscheidungsmerkmale innerhalb des E-Commerce dargestellt und allgemein auftretende Probleme für den elektronischen Geschäftsverkehr genauer beleuchtet.
In Kapitel III. wird die Umsatzsteuer als allgemeine Verbrauchsteuer hinzugezogen. Nach einer genauen Darstellung des derzeitigen Umsatzsteuersystems erfolgt der eigentliche Kern […]

Details

Seiten
96
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2000
ISBN (eBook)
9783832431488
ISBN (Buch)
9783838631486
Dateigröße
556 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218847
Institution / Hochschule
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main – Wirtschaftswissenschaften
Note
2,3
Schlagworte
steuern umsatzsteuer e-commerce wirtschaftsinformatik

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Besteuerung von Transaktionen im Internet