Lade Inhalt...

Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar?

Diplomarbeit 2000 57 Seiten

BWL - Investition und Finanzierung

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Der erste Abschnitt erörtert, wie sich die Nachfrage an den Kapitalmärkten von Seiten der Investoren verändert hat und wodurch dies begründet wird.
Im zweiten Kapitel wird der Begriff Börse näher untersucht und somit eine rechtliche Abgrenzung zu den privatrechtlichen Handelsplattformen, auch Alternative Trading Systems (ATS) genannt, geschaffen. Diese Unterscheidung ist für den weiteren Verlauf dieser Arbeit von zentraler Bedeutung, da sich viele Begründungen in der Argumentationsbasis immer wieder auf die rechtliche Abgrenzung beziehen werden.
Nach der Skizzierung dieser Grundlagen erfolgt im dritten Kapitel eine weitergehende Untersuchung der beiden Begriffe. Es werden die verschiedenen Handelsmöglichkeiten an den Börsen und der ATS näher untersucht. Dabei soll vorzugsweise auf die jeweiligen Besonderheiten der verschiedenen Systeme eingegangen werden und dies anhand verschiedener Dienstleister, welche die jeweiligen Handelsmöglichkeiten bereits anbieten, erläutert werden. Außerdem wird in einfachen Zügen beschrieben, wie der Handel bei den betreffenden Handelsplattformen erfolgt. Im Rahmen dieser Arbeit erfolgt hier lediglich eine kurze Darstellung aus Sicht des Aktionärs.
Nachdem nun der Ist-Zustand beschrieben wurde, wird im weiteren Verlauf im vierten Abschnitt untersucht, welche Anforderungen an Handelssysteme generell gestellt werden. Dabei werden verschiedene, besonders bedeutende Kriterien herangezogen, anhand derer untersucht wird, ob die verschiedenen Handelsplattformen diese bereits erfüllen und ob dies überhaupt möglich ist.
Im Anschluß daran erfolgt im fünften Kapitel eine Begründung, warum es überhaupt zur Bildung von ATS gekommen ist. Hier wird vor allem auf die Vorteile der ATS gegenüber den traditionellen Börsen eingegangen. Dieser Abschnitt baut auf die Ergebnisse des dritten und vierten Kapitels auf.
Im folgenden sechsten Kapitel wird nun ein Vergleich in der Entwicklung und Bedeutung von ATS zwischen Europa und den USA angestellt. Hierbei soll vor allem auch auf die unterschiedlichen Rahmenbedingungen kurz eingegangen werden, welche die Bildung von ATS fördern. Ebenfalls erfolgt hier eine Gegenüberstellung der aktuellen und zukünftigen Entwicklung im Bereich der privaten Handelssysteme zwischen Europa und den USA.
Schließlich soll das siebte Kapitel die Ergebnisse dieser Arbeit berücksichtigen und so zusammenfassend die verschiedenen Handelssysteme auf deren Vorteile hin bewerten. […]

Details

Seiten
57
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2000
ISBN (eBook)
9783832430092
ISBN (Buch)
9783838630090
Dateigröße
4.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218727
Institution / Hochschule
Duale Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim, früher: Berufsakademie Heidenheim – Betriebswirtschaftslehre
Note
1,6
Schlagworte
electronic communication network alternative trading system crossing proprietary

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Stellen elektronische Handelsplattformen eine Konkurrenz zur herkömmlichen Börse in Zukunft dar?