Lade Inhalt...

Lebensmittel-assoziierte Cryptosporidien-Infektionen

Vorkommen, Risiko, Prävention

Diplomarbeit 2000 98 Seiten

Gesundheit - Ernährungswissenschaft

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Organismen der Gattung Cryptosporidium sind kleine kokkenförmige Parasiten, die hauptsächlich die Mikrovilli der Epithelzellen im Verdauungstrakt und die Atmungsorgane von Vertebraten infizieren.
Seit dem bisher größten Cryptosporidiose-Ausbruch 1993 in Milwaukee, USA, bei dem schätzungsweise 403.000 Menschen erkrankten, wurden von verschiedenen Organisationen Studien über die grundlegende Biologie von Cryptosporidium spp. initiiert. Der Schwerpunkt lag auf der Entwicklung von Methoden zur Entdeckung, Prävention und Therapie.
Cryptosporidium gilt heute, rund einhundert Jahre nach der ersten Beschreibung, als ein herausragendes Beispiel für ein sogenanntes "emerging pathogen". Nach gegenwärtigem Kenntnisstand handelt es sich bei Cryptosporidien um hochinfektiöse Krankheitserreger, die lange Zeit hinsichtlich ihrer epidemiologischen Bedeutung unterschätzt wurden. Die Ergebnisse fortlaufender Forschungen lassen es um so wichtiger erscheinen, daß diese Parasiten in der Qualitätssicherung von Lebensmitteln angemessene Beachtung finden. Dies gilt insbesondere für Trinkwasser, Agrarprodukte, wie rohes Obst und Gemüse, und nicht erhitzte Lebensmittel, v.a. Rohmilch und rohes Fleisch, da diese als Hauptüberträger identifiziert wurden.
Gang der Untersuchung:
Die vorliegende Arbeit soll einen Überblick über die allgemeine Biologie von Cryptosporidium spp. und die Krankheitsbilder, die bei einer Infektion des Menschen auftreten können, geben. Übertragungsrisiken, die Cryptosporidien bergen, werden beschrieben und darauf aufbauend Trinkwasser und Lebensmittel als potentielle Vektoren für die Parasiten herausgestellt. Diesbezüglich sollen Vorschläge zur mikrobiologischen Sicherung und dabei möglicherweise auftretende Schwierigkeiten zusammengetragen werden.
Letztlich sind aktuelle Ansätze der Diskussion zur Sicherung von Trinkwasser und Lebensmitteln darzustellen.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
InhaltsverzeichnisI
Verzeichnis der AbbildungenIII
Verzeichnis der TabellenIV
Verzeichnis der verwendeten AbkürzungenV
1.Einleitung1
1.1Historie1
1.2Zielsetzung3
2.Taxonomie und Physiologie4
3.Vermehrung7
3.1Lebenszyklus7
3.2Wirtsspezifität10
3.3Übertragungswege11
3.3.1Trinkwasser- und lebensmittelassoziierte Übertragung12
3.3.2weitere Übertragungswege13
4.Erregernachweis und Differenzierung15
4.1Nachweis beim Menschen15
4.2Nachweis in Wasser und Lebensmitteln18
4.2.1Nachweis in Wasser18
4.2.2Nachweis in […]

Details

Seiten
98
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2000
ISBN (eBook)
9783832424862
ISBN (Buch)
9783838624860
Dateigröße
5.6 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218282
Institution / Hochschule
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn – Unbekannt
Note
1,0
Schlagworte
lebensmittel- trinkwassersicherheit lebensmittelvergiftungen parasitosen cryptosporidien-infektion

Autor

Zurück

Titel: Lebensmittel-assoziierte Cryptosporidien-Infektionen