Lade Inhalt...

Efficient Consumer Response

Schnittstellenproblematiken in der Kooperation zwischen Industrie und Handel

Diplomarbeit 2000 83 Seiten

BWL - Handel und Distribution

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Lange Jahre nachdem zum erste Mal der Begriff ECR in der Konsumgüterwirtschaft auftauchte, herrschen heute immer noch Uneinigkeit und Kontroversen über den Status quo des Konzepts. Dies wird noch zusätzlich begünstigt durch die in Theorie und Praxis verwendete Begriffsvielfalt. Die Zielsetzung der vorliegenden Arbeit ist es, die unterschiedlichen Begrifflichkeiten darzustellen und transparenter zu machen. Es ist zu klären, was unter dem ECR-Konzept verstanden wird, was der aktuelle Stand der ECR-Partnerschaften bezüglich der Umsetzung in die Praxis ist. Desweiteren sollen die Ursprünge und Beweggründe der herrschenden Kontroversen und Widerstände einer Schnittstellenbetrachtung unterzogen und Lösungsvorschläge erarbeitet werden.
Gang der Untersuchung:
Kapitel 2 charakterisiert die Wettbewerbsbedingungen auf dem deutschen Konsumgütermarkt, die Auslöser für die neuen Herausforderungen an die Konsumgüterwirtschaft sind. Kapitel 3 gibt daraufhin einen kurzen Überblick über den derzeitigen Entwicklungsstand vorherrschender Schnittstellenproblematiken während der Vorbereitung und der Umsetzung von ECR-Kooperationen. Im Detail wird dies im nachfolgenden Abschnitt C erläutert. Der Abschnitt B befaßt sich mit den Begriffen und den Basismodulen von ECR, um damit die fundierten Grundlagen für dieses Konzept darzulegen. Im bereits erwähnten Abschnitt C erfolgt dann eine detaillierte Aufschlüsselung der geschäftsprozeßbezogenen Schnittstellenproblematiken, die sowohl die reine Umsetzung von ECR, als auch die Voraussetzungen für eine Anwendung von ECR berücksichtigen. Der hier vorgenommenen Abgrenzung und Bewertung der einzelnen Problembereiche folgt Abschnitt D, der das Ziel verfolgt, Lösungsansätze für die Umsetzung eines ganzheitlichen ECR-Ansatzes zu erarbeiten.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbbildungsverzeichnisIV
AbkürzungsverzeichnisV
A.Einführung und Grundlagen1
1.Einleitung1
1.1Problemstellung und Zielsetzung2
1.2Aufbau der Arbeit2
2.Wettbewerbsbedingungen und Hersteller-Handelsbeziehungen3
2.1Neue Herausforderungen und Entwicklungen für Industrie und Handel4
2.2Kooperationshemmnisse5
3.Ausrichtung an den Geschäftsprozessen6
3.1Interne, mit dem Warenfluß zusammenhängende Prozesse7
3.2Externer kunden- und absatzorientierter Aspekt8
B.Die Efficient Consumer Response-Basismodule8
4.Technologische Anforderungen und Voraussetzungen10
4.1Data Warehouse und Data Mining11
4.2Electronic Data […]

Details

Seiten
83
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2000
ISBN (eBook)
9783832422592
ISBN (Buch)
9783838622590
Dateigröße
4.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218077
Institution / Hochschule
Hochschule Bremen – Wirtschaft
Note
Schlagworte
kooperation schnittstellenmanagrement supply demand

Autor

Zurück

Titel: Efficient Consumer Response