Lade Inhalt...

Marketingkonzept für die Stadtwerke Zweibrücken im Zuge der Liberalisierung der Strommärkte

Diplomarbeit 1998 82 Seiten

BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Im Zuge der Liberalisierung des Strommarktes stehen die Stadtwerke in Deutschland unter Druck. Die Stadtwerke können nicht, wie bisher, als ein Angebotsmonopolist auf dem Markt auftreten. Eine eingefahrene Denkweise muss geändert werden, da diese sich als Anbieter mit Serviceleistungen auf einem stürmischen Markt mit Konkurrenten behaupten müssen. In dieser Diplomarbeit, die im engen Kontakt mit den Stadtwerken Zweibrücken erarbeitet wurde, werden verschiedene Konzepte vorgestellt die den Übergang in die Marktwirtschaft erleichtern sollen. Das Endziel sollte die Erhaltung des vorhandenen Kundenstammes sein, um einen Wechsel zu den "billig Anbietern" zu verhindern. Um dieses Ziel zu erreichen sind schwerwiegende Veränderungen in vielen Bereichen der Stromversorger nötig. Der frühere Abnehmer wird nun zu einem Kunden mit Ansprüchen. Diese Arbeit beschreibt durchführbare Marketingstrategien um die Stadtwerke als einen kundenfreundlichen Dienstleister zu etablieren. Weiterhin werden Konzepte vorgeschlagen die Corporate Identity der Stromversorger in ein mögliches Stadtmarketing zu integrieren.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbbildungsverzeichnisIV
AbkürzungsverzeichnisV
1.Marketingstrategie für die Stadtwerke1
1.1Bisherige Marketingstrategie im Monopolmarkt1
1.2Notwendigkeit der Marktorientierung3
1.3Marketingziele öffentlicher Betriebe4
1.4Marketingstrategien im Konkurrenzmarkt6
1.4.1Zahlen und Fakten zum Dienstleistungsangebot der deutschen Stromversorger10
1.4.2Dienstleistungspakete: Facility-Management und Contracting13
1.4.3Energiedienstleistungsprojekte der deutschen Stromversorger14
2.Einsatz der absatzpolitischen Instrumente15
2.1Preisstrategien16
2.1.1Kundenanalyse16
2.1.1.1Kundenportfolio17
2.1.1.2Vorgehensweise zur Erstellung eines Kundenportfolio19
2.1.1.3Zusätzliche Dienstleistungen für Sondervertragskunden28
2.1.2Kundenbindung30
2.1.3Preisvariation, bedarfsorientierte und strategische Preisstellung33
2.1.3.1Exkurs: Informationen zur Preisentwicklung38
2.2Kommunikationsstrategien42
2.2.1Kommunikationsziele als Steuerungskriterien44
2.2.2Darstellung des Leistungsprogramms der Stadtwerke46
2.2.3Mediawerbung48
2.2.4Sales Promotions52
2.2.5Persönlicher Verkauf55
2.3Imagestrategien58
2.3.1Aufbau eines Dienstleister-Image60
2.3.2Corporate Identity63
2.3.3Kundenorientierung der Kommunikation69
2.3.4Einbindung in das Stadt und Regionalimage71
3.Literaturverzeichnis73

Details

Seiten
82
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1998
ISBN (eBook)
9783832422578
ISBN (Buch)
9783838622576
Dateigröße
3.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218075
Institution / Hochschule
Fachhochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken – Betriebswirtschaft
Note
1,0
Schlagworte
marketing strommarkt stadtwerke energienovellierung kundenbindung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Marketingkonzept für die Stadtwerke Zweibrücken im Zuge der Liberalisierung der Strommärkte