Lade Inhalt...

Bedeutung und Auswirkungen der unterschiedlichen Erfolgsbegriffe auf das Management von deutsch-chinesischen Joint Ventures

Diplomarbeit 1999 97 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Problemstellung:
Von vielen Wirtschaftsexperten wird Asien als die Wachstumsregion des 21. Jahrhunderts angesehen. Die Volksrepublik China bekleidet in dieser Region eine herausragende Position. Sie liegt mit ihren jährlichen Wachstumsraten, von zuletzt bedingt durch die Asienkrise "nur" 8%, nicht nur weit vor den Industrienationen, sondern auch vor den meisten asiatischen Staaten. Mit einer Bevölkerung von mehr als 1,2 Milliarden Menschen beflügelt dies westliche Vorstellungen von einem enormen Absatzpotential. Die Volksrepublik China wird daher als der Absatzmarkt der Zukunft angesehen.
In der Vergangenheit wurde aufgrund von rechtlichen Rahmenbedingungen und unzureichender Marktkenntnis in den meisten Fällen die Form des Joint Ventures gewählt, um Zutritt zum chinesischen Markt zu erlangen. Allerdings ist in letzter Zeit zunehmend vom Scheitern solcher Kooperationen zu hören. Es wird darüber nachgedacht, ob ein Joint Venture mit einem chinesischen Partner die geeignete Strategie ist, um auf dem chinesischen Markt Fuß zu fassen. Zunehmend wird daher seitens der deutschen Unternehmen versucht und von Unternehmensberatern empfohlen, den Alleingang zu wagen, und den chinesischen Markt mit Hilfe von Wholly Foreign Owned Enterprises (WFOE), Tochterunternehmen mit 100%iger Kapitalbeteiligung, zu bearbeiten.
Doch fraglich ist zum einen, ob dadurch bestehende Probleme gänzlich beseitigt werden können. Andererseits verbietet chinesisches Recht gerade in lukrativen Bereichen (Medien, Handel, Post- und Telekommunikation, sowie Automobil- und Motorenbau) für Ausländer den Alleingang und gesteht nur eine Kapitalbeteiligung von maximal 49% zu. In diesen Bereichen ist ein Joint Venture per Gesetz vorgeschrieben.
Gang der Untersuchung:
Die Diplomarbeit ist so aufgebaut, daß zuerst die unterschiedlichen Erfolgsbegriffe aus deutscher und chinesischer Sicht erarbeitet werden, um darauf aufbauend Auswirkungen auf das Management deutsch-chinesischer Joint Ventures darstellen zu können. Die Erkenntnisse dieser Arbeit sollen Einblicke in den chinesischen Erfolgsbegriff gewähren und zu einer Reflexion über den Erfolg derartiger Joint Ventures führen. Es soll gezeigt werden, wie man deutsch-chinesische Joint Ventures bewerten kann, und welche Bedeutung und Auswirkungen dies auf das Management hat. Der Fokus beim Management liegt hierbei auf der Unternehmenspolitik.
Nachdem die Formen und Zielsetzungen von Direktinvestitionen in der Volksrepublik China […]

Details

Seiten
97
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832419400
ISBN (Buch)
9783838619408
Dateigröße
4.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217784
Institution / Hochschule
Universität Bayreuth – Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Note
1,3
Schlagworte
joint venture kultur erfolg management china

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Bedeutung und Auswirkungen der unterschiedlichen Erfolgsbegriffe auf das Management von deutsch-chinesischen Joint Ventures