Lade Inhalt...

Werte und Arbeit

Eine Studie zu berufsbezogenen Werthaltungen und gesellschaftspolitischen Wertprioritäten von Studierenden

Diplomarbeit 1994 140 Seiten

Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
I. Theoretischer Teil:
In meiner Arbeit stelle ich die wissenschaftlichen Grundlagen der Werttheorien dar und beziehe Studien zum Wertewandel mit ein. Ich zeige damit, dass das Wertekonstrukt aus wissenschaftlicher Sicht eingesetzt werden kann und wie dieses in Unternehmen wirtschaftlich in Personalführungs- und Organisationsentwicklungsprozessen eingesetzt wurde bzw. werden kann. Zudem widme ich mich in einem Abschnitt den Wertkonflikten zwischen Organisation und Individuum und zeige, wie diese gelöst werden und untersuche die motivationalen Bedingungen von Werten. Die Arbeitszufriedenheit und die Bedeutung von Arbeit in den westlichen Industrienationen sind zwei weitere Themenkomplexe, die in dieser Arbeit Berücksichtigung finden und das zuvor Behandelte abrunden.
Die Voraussetzung, Werte als eine das Verhalten bestimmende Größe anzuerkennen und sie damit z.B. in betrieblichen Veränderungsprozessen anzuwenden, ist die Stabilität von Werten über die Zeit. Dieser Nachweis wurde in mehreren Studien erbracht. Zudem musste gezeigt werden wie Werte die Handlungsebene des Menschen erreichen.
Definitionen:
Ein Wert ist eine explizite, für das Individuum oder für eine Gruppe charakteristische Konzeption des Wünschenswerten, welche die Auswahl unter verfügbaren Handlungsarten, -mitteln und -zielen beeinflußt. Berufliche Werte können als Ziele oder Qualitäten definiert werden, die der Mensch bei der beruflichen Arbeit für wichtig oder wünschenswert hält und die er bei der Arbeit oder durch die Arbeit zu erreichen bzw. zu realisieren versucht.
Bezug zur Handlungsebene:
Werte stehen auf drei Handlungsebenen (Individuum, Gruppe, Kultur) in einem sich wechselseitig beeinflussenden Verhältnis zueinander (Interdependenz). Werte sind tiefer in der Persönlichkeit eines Menschen verwurzelt als Einstellungen. Sie beeinflussen von dieser Tiefenebene her das Verhalten eines Menschen.
Anwendungen:
Ich wählte als Anwendungsbeispiele drei auf Werte basierende Personalführungsmodelle aus, die ich im Verlauf der Arbeit eingehender vorstelle. Es handelt sich dabei um ein Personalführungsmodell für die neuen Bundesländer, die werteorientierte Personalpolitik in einem bundesdeutschen Automobilkonzern und anschließend stelle ein noch unerprobtes werteorientierte Personalführungsmodell vor, welches nachhaltig für die individuelle Führung von Mitarbeitern eintritt.
II. Praktischer Teil - Empirische Studie:
Der Studie liegt eine […]

Details

Seiten
140
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1994
ISBN (eBook)
9783832411459
ISBN (Buch)
9783838611457
Dateigröße
803 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217069
Institution / Hochschule
Universität Trier – Unbekannt
Note
2,0
Schlagworte
personalentwicklung organisationsentwicklung arbeitszufriedenheit führung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Werte und Arbeit