Lade Inhalt...

Qualitätscontrolling in der Personalentwicklung

Praxisrelevante Methoden zur Optimierung der Durchführungsqualität betrieblicher Weiterbildung

Diplomarbeit 1997 98 Seiten

BWL - Personal und Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Herr Hollmann verfolgt mit seiner Arbeit das Ziel "verschiedene Methoden der Evaluation zur Qualitätssicherung in der Durchführungsphase betrieblicher Weiterbildungsarbeit" zu analysieren. Er macht einleitend seinen persönlichen Zugang zum Thema deutlich - er hat selbst vor einigen Jahren ein eigenes Weiterbildungs-Unternehmen, das im Bereich betrieblicher Bildungsarbeit Angebote macht, gegründet - und plädiert nachdrücklich für "Trainingskonzepte" (im Unterschied zu "Seminaren") in der, betrieblichen Weiterbildung. Diese seien mehr "prozeßorientiert" und auf die Vermittlung und Einübung sogenannter Schlüsselkompetenzen ausgerichtet. In diesem Rahmen setzt er sich vor allem mit Fragen der Evaluation und des Bildungscontrollings auseinandersetzen.
Kapitel II beschäftigt sich dann ausführlich mit der neueren Qualitätsdiskussion in der Weiterbildung und -vergleichend dazu - in der Betriebswirtschaftslehre. Herr Hollmann macht un-terschiedliche Akzente und Schwerpunkte im Verständnis dessen, was "Qualität" in der betrieblichen Weiterbildung sein kann, ausfindig. Er plädiert schließlich selbst für ein sehr umfassendes, "ganzheitliches" Konzept betrieblicher 'Handlungskompetenz", das die Selbständigkeit, Reflexionsfähigkeit und Kooperationsfähigkeit des Lernenden zum Ziel hat.
In ähnlicher Vielfältigkeit zeigen sich dann in Kapitel III die unterschiedlichen Bestimmungen dessen, was Evaluation heißen oder bewirken soll.
Als verschiedene Formen von Evaluation listet der Verfasser sodann die formative, die summative, die Selbstevaluation und die responsive Evaluation auf. Herr Hollmann rückt schließlich für den weiteren Verlauf der Arbeit den Begriff der "handlungsorientierten Evaluation" in den Vordergrund.
Kapitel IV bringt einen vielfältigen Katalog verschiedener Kriterien, an denen die "Durchführungsqualität" betrieblicher Bildungsarbeit, und zwar in der "pädagogisch-psychologischen Dimension" gemessen werden könne. Anschließend geht Herr Hollmann näher auf die Möglichkeiten und Aufgaben des "Bildungscontrolling" ein.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung
1.1Seminar und Training
1.2Controlling in der Weiterbildung
1.3Schwerpunkt und Fragestellung
2.Zur Qualitätsdiskussion in der Weiterbildung
2.1Ökonomische Qualität versus gesellschaftspolitische Qualitätsansprüche
2.2Ökonomische Qualität versus pädagogisch-bildungspolitische Qualitätsansprüche
2.2.1Der Qualitätsbegriff in der […]

Details

Seiten
98
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832408893
ISBN (Buch)
9783838608891
Dateigröße
4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v216790
Institution / Hochschule
Universität Bremen – Unbekannt
Note
2,5
Schlagworte
qualität weiterbildung personalentwicklung bildungscontrolling

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Qualitätscontrolling in der Personalentwicklung