Lade Inhalt...

Analyse des Transkriptoms mutanter Drosophila melanogaster Stämme des Gens DmX

Diplomarbeit 2012 128 Seiten

Biologie - Genetik / Gentechnologie

Zusammenfassung

Das Gen DmX (Drosophila melanogaster X-chromosomal/Rabconnectin-3/Rbc3) ist ein evolutionär hochkonserviertes Gen. DmX scheint maßgeblich am Überleben des Organismus beteiligt zu sein, da DmX-mutante Drosophila melanogaster die Bewegungen und die Nahrungsaufnahme im ersten Larvenstadium einstellen und sterben. Die genaue Funktion von DMX ist bisher unbekannt und wurde in dieser Arbeit systematisch untersucht.
In der vorliegenden Arbeit wurde das Transkriptom DmX-mutanter Individuen von Drosophila melanogaster und des genetischen Hintergrundstamms ywf analysiert. Nicht-mutante Tiere und DmX-mutante Tieren wurden gesammelt und für die Isolierung von Total-RNA verwendet. Diese wurde auf dem Illumina HiSeq2000 mittels eines 51 bp single-end-Laufs sequenziert. Daraus ergaben sich 281 Mio. Rohsequenzen, die durch das Programm CLC Genomics Workbench gekürzt und anschließend einer Kartierung gegen das annotierte Genom von D. melanogaster unterzogen wurden. Die im Vergleich zu ywf überexprimierten Gene (UP), sowie die unterexprimierten Gene (DOWN) der DmX-Mutanten wurden über Literatursuchen mittels bioinformatischer Werkzeuge auf funktionelle Annotationen hin analysiert. Die Ergebnisse lieferten in DmX-mutanten Tieren eine differentielle Expression von Genen, die an endo- und exozytotischen Prozessen beteiligt ist, sowie in einigen katabolischen und anabolischen Stoffwechselwegen.

Details

Seiten
128
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783961163014
ISBN (Buch)
9783961168019
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v464056
Institution / Hochschule
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Note
1,0
Schlagworte
Drosophila melanogaster Genetik DmX Transkriptom

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Analyse des Transkriptoms mutanter Drosophila melanogaster Stämme des Gens DmX