Lade Inhalt...

Teilnahmsloser Beobachter dritter Ordnung?

Die gesellschaftliche Funktion von Nachrichtenwert und Information nach Niklas Luhmanns „Die Realität der Massenmedien“

Hausarbeit (Hauptseminar) 2016 20 Seiten

Medien / Kommunikation - Printmedien, Presse

Zusammenfassung

Die vorliegende Facharbeit setzt sich mit dem von Niklas Luhmann entworfenen systemtheoretischen Begriff der Kommunikation in seinem sozialwissenschaftlichen Sachbuch „Die Realität der Massenmedien“ auseinander, genau genommen sowohl mit seiner leitenden, hermeneutischen Funktion, als auch mit kritischem Vorhaben.
Tragende Frage ist dabei, inwieweit der systemtheoretische Kommunikationsbegriff heute noch angemessen ist, um den Progress in der Kommunikationstechnologie mit ihren Auswirkungen auf die soziale Operation der Kommunikation und damit auf
Gesellschaft zu sehen. Wenn die luhmann'sche Kommunikation als die basierende soziale Operation zu verstehen ist, dann haben Alternanzen progressive Veränderungen in der Gesellschaft, ihren Strukturen und Semantiken zur Folge. Diese These wird in der Studie überprüft.

Details

Seiten
20
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2016
ISBN (eBook)
9783961162420
Dateigröße
790 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v428176
Institution / Hochschule
Fachhochschule des Mittelstands
Note
1,0
Schlagworte
Luhmann Niklas Luhmann wissenschaftliches Arbeiten Kommunikationsdesign Sender Empfänger Modell Massenmedien Kommunikationsbegriff Kommunikation

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Teilnahmsloser Beobachter dritter Ordnung?