Lade Inhalt...

Die Immobilienblase. Entstehung, Erkennung und Analyse

Studienarbeit 2017 36 Seiten

VWL - Finanzwissenschaft

Zusammenfassung

Seit einiger Zeit ist in den Medien sie Sprache davon, dass die Miet- und Kaufpreise in Deutschland immer mehr steigen. Es wird diskutiert, ob es sich dabei um eine Immobilienblase handelt oder nicht. Viele denken dabei an die geplatzte Subprime-Blase in den USA. Denn auf diese Blase folgten die Banken- und die Staatenkrise in Europa. Aktuell haben die Notenbanken die Leitzinsen gesenkt und versorgen die Wirtschaft mit billigem Geld, mit dem Sinken der Zinsen sanken auch die Renditen für Anleger. In diesem Zuge kam es zum Anstieg der Nachfrage nach Immobilien und den damit verbundenen Anstieg der Immobilienkaufpreise. Ob es sich aber um überzogene Entwicklungen handelt, steht zur Diskussion. Viele Anleger sind auf der Suche nach einer sicheren Anlage und sind daher bereit die gestiegenen Preise in Kauf zu nehmen. Was hier jedoch kurios erscheint, ist, dass nach einer geplatzten Immobilienblase, welche eine weltweite Finanzkrise auslöste, die Immobilien als sichere Anlageform angesehen werden. Diese Arbeit soll einen Überblick über solch eine Immobilienblase schaffen, den Immobilienmarkt und deren Entwicklungen genauer betrachten und feststellen, ob aktuell in Deutschland eine Immobilienblase existiert.

Details

Seiten
36
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783961162161
ISBN (Buch)
9783961167166
Dateigröße
3.5 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v411921
Institution / Hochschule
Steinbeis-Hochschule Berlin – Immobilienwirtschaft
Note
2,3
Schlagworte
Immobilien Immobilienblase Makler Verkauf Wohnung Haus

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die Immobilienblase. Entstehung, Erkennung und Analyse