Lade Inhalt...

Flüchtlingskrise

Betrachtung der Ursachen und Strategien zu ihrer wirksamen und nachhaltigen Bekämpfung

Hausarbeit 2016 36 Seiten

Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien

Zusammenfassung

Die Studie beschäftigt sich mit der Betrachtung der Flüchtlingsursachen im Nahen und Mittleren Osten, sowie der dort agierenden Akteure. Der Fokus liegt dabei auf dem Er-kennen des Zusammenhangs zwischen der historischen Entwicklung der Destabilisierung des Nahen und Mittleren Osten, der Interessen der Akteure und der dort herrschenden religiösen Konflikte. Ziel der Arbeit ist es, die Akteure einem hierarchischen Mehrebenensystem zuzuordnen, um daraus eine Strategie zur Lösung der Flüchtlingsursachen zu entwickeln.
Es konnte im Rahmen dieser Arbeit bewiesen werden, dass die Strategie der Dekarbonisierung zur nachhaltigen Bekämpfung der Flüchtlingsursachen einen vielversprechenden Ansatz darstellt. Die daraus gewonnen Erkenntnisse bestätigen, dass geopolitische Interessen der Großmächte die Wurzel der Destabiliserung des Nahen und Mittleren Ostens sind und die Förderung der erneuerbaren Energien zur Minderung der Konflikte beitragen kann. In Zukunft gilt es ein Umsetzungsmodell der Dekarbonisierung und Aufbau der Länder im Nahen und Mittleren Osten zu entwickeln.

Details

Seiten
36
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2016
ISBN (eBook)
9783961160686
ISBN (Buch)
9783961165681
Dateigröße
703 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v346766
Institution / Hochschule
Brandenburgische Technische Universität Cottbus – Human Resources Management
Note
1,7
Schlagworte
geopolitische Interessen Flüchtlingskrise Naher Osten Mittlerer Osten Syrien Islamischer Staat Erdöl

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Flüchtlingskrise