Lade Inhalt...

Wechselwirkungen zwischen dem Integrated Reporting und der Due Diligence

Seminararbeit 2014 31 Seiten

BWL - Controlling

Zusammenfassung

Die Finanzkrise aus dem Jahr 2008 sowie die daraus resultierende globale Rezession hatten weitreichende Folgen sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen weltweit. Konzerne fielen in die Insolvenz, Arbeitsplätze wurden gestrichen und teilweise harte Einsparmaßnahmen traten in Kraft. Ein Nebeneffekt der Krise liegt im verletzten öffentlichen Vertrauen in die Regierungen, Märkte und letztlich in die Unternehmen. Neben Innovationen der Finanzmärkte und Stimulation des Wirtschaftswachstums spielen auch Marktreformen eine Rolle auf dem Weg zum Wiederaufbau des öffentlichen Vertrauens. Ein häufig angesprochenes Mittel dorthin liegt in einer höheren Transparenz der öffentlichen Unternehmen.
Ein Konzept zum Erreichen höherer Transparenz besteht in einer Reform der Unternehmensberichterstattung. In den vergangenen Jahren hat sich dabei die Integrated Reporting Initiative als besonders vielversprechend herausgestellt. Ziel ist eine ganzheitliche Berichterstattung, die den gesamten Wertschöpfungsprozess des Unternehmens darstellt und dadurch zeitgemäßer und transparenter wird.
Auch die Due Diligence sieht einen ganzheitlichen Blick auf das Unternehmen vor und profitiert daher von einer transparenten und umfassenden Berichterstattung wie sie vom Integrated Reporting vorgeschlagen wird. Durch diese enge inhaltliche Verknüpfung kann zum einen die Due Diligence von einer gut strukturierten integrierten Berichterstattung profitieren und zum anderen die Implementierung des Integrated Reporting durch eine Due Diligence Prüfung erleichtert werden. Ziel dieser Arbeit ist es diese Wechselwirkungen zu veranschaulichen. Dafür wird in Kapitel 2 zunächst das Integrated Reporting Konzept näher erläutert, wobei vor allem auf die noch sehr junge Entwicklung und die gesetzlichen Umsetzungsmöglichkeiten in Deutschland eingegangen wird. Dabei wird anhand von aktuellen Studien und Forschungsergebnissen begutachtet, warum die Reform des Berichtswesens eine zeitgemäße Anpassung darstellt und wie sie dadurch Transparenz schafft. In Kapitel 3 wird die Due Diligence näher betrachtet und vor allem Funktion, Ablauf und verschiedene Arten erläutert.
Im vierten Kapitel folgt die Zusammenführung der beiden Themen zur Veranschaulichung gegenseitiger Wirkungsbeziehungen. Hierbei ist die Aktualität der Integrated Reporting Thematik eine besondere Herausforderung, da der Vergleich der beiden Konzepte in der Literatur bisher wenig Beachtung findet.

Details

Seiten
31
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783961160464
ISBN (Buch)
9783961165469
Dateigröße
677 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v342288
Institution / Hochschule
Universität Hamburg
Note
1.7
Schlagworte
Integrated Reporting Due Diligence Unternehmensberichterstattung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Wechselwirkungen zwischen dem Integrated Reporting und der Due Diligence