Lade Inhalt...

Die Einführung der elektronischen Vergabe am Beispiel des Landkreises Vorpommern-Rügen

Bachelorarbeit 2013 98 Seiten

Organisation und Verwaltung

Zusammenfassung

Auch im Wirkungsbereich der öffentlichen Verwaltung ist die Entwicklung eines ähnlichen dynamischen Umfeldes wie jenes der Privatwirtschaft anzutreffen. So beeinflussen nicht nur die stetig steigenden Kosten und nachhaltig defizitären Haushalte das Wirken des Staates und seiner Einrichtungen, sondern ebenfalls der Medienwandel (vom Papier zum elektronischen Datenverkehr) und die damit zusammenhängende verstärkte Nutzung der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien. Folglich tangieren die Entwicklung und der Einsatz moderner Technologien auch den Wirkungsbereich der öffentlichen Verwaltung und kumuliert in verschiedensten E-Government-Strategien. Die hierin erwarteten und vor allem gewünschten Vorteile bei der Durchführung elektronischer Verwaltungsverfahren werden in einer erweiterten Bürgernähe, sowie einer Zeit- und Kostenersparnis gesehen. Diese positiven Effekte werden auch bei der Durchführung elektronischer Vergabeverfahren erhofft. Gerade dieser Sektor bietet die Möglichkeit, Prozesse transparenter, zeitsparender und vor allem kostensparender auszugestalten.

Details

Seiten
98
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2013
ISBN (eBook)
9783961160440
ISBN (Buch)
9783961165445
Dateigröße
9.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v341092
Institution / Hochschule
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Güstrow – Allgemeine Verwaltung
Note
10,0
Schlagworte
öffentliche Verwaltung E-Government Bürgernähe Vergabeverfahren elektronische Vergabe

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die Einführung der elektronischen Vergabe am Beispiel des Landkreises Vorpommern-Rügen