Lade Inhalt...

ProSieben nach Stefan Raab?

Eine Analyse der Profil- und Markenbildung des TV-Senders

©2016 Bachelorarbeit 77 Seiten

Zusammenfassung

Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Relevanz von Markenschaffung für TV-Sender. Diese Thematik wird am Beispiel des Wirkens des Entertainers Stefan Raab bei ProSieben, insbesondere im Kontext seines TV-Rücktritts Ende 2015, untersucht. Sie widmet sich hierbei der Frage, inwiefern ProSieben nun sein Profil anpassen muss, um den Verlust Raabs zu kompensieren und ob es auf dem heutigen Fernsehmarkt ratsam ist, die Außenwirkung des eigenen Senderimages substantiell an dem Leitbild einiger weniger Entertainer auszurichten. Dabei werden Grundlagen der Markenführung zusammenfassend erläutert, auf Spezifika beim Fernsehen angewendet und schließlich am Senderprofil von ProSieben konkretisiert. Ferner wird anhand aktueller Einschaltquoten und Programmplanungen analysiert, welche ersten sichtbaren Konsequenzen und Umstrukturierungen der Sender aus Raabs Rücktritt aus dem TV-Business gezogen hat.

Details

Seiten
77
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2016
ISBN (PDF)
9783961160174
ISBN (Paperback)
9783961165179
Dateigröße
2.5 MB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Hochschule Mittweida (FH) – Fakultät Medien
Erscheinungsdatum
2016 (August)
Note
1,2
Schlagworte
prosieben stefan raab analyse markenbildung tv-senders profilbildung

Autor

Zurück

Titel: ProSieben nach Stefan Raab?