Lade Inhalt...

Hacken als Kulturtechnik

Bachelorarbeit 2014 56 Seiten

Kulturwissenschaften - Sonstiges

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit rekonstruiert die konventionelle Geschichte des Hackens als Kulturtechnik. Bemerkenswert erscheint hierbei, dass das Material einer kulturtechnischen Lesart des Hackens seit dem Erscheinen des Standardwerks von Levy (1984) zwar offen zutage liegt, insbesondere in der Medienwissenschaft aber unter einer oft stark verengten Perspektive gelesen wird. Diese Arbeit beansprucht insofern nicht neues Material zu entdecken, sondern das vorhandene Material auf einer historischen Achse zu reorganisieren, um ein anderes, kulturtechnisches Verständnis des Hackens zu ermöglichen. Dabei sollen entlang dieser anderen Anordnung und Akzentuierung des Materials theoriegeschichtliche und systematische Gesichtspunkte miteinander verknüpft werden.

Details

Seiten
56
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783956366154
ISBN (Buch)
9783956369599
Dateigröße
479 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v311567
Institution / Hochschule
Leuphana Universität Lüneburg
Note
1,0
Schlagworte
Hacken Hacking Kulturtechnik Medien Kittler Pias Computer Medien-Werden MIT Technikgeschichte

Autor

Zurück

Titel: Hacken als Kulturtechnik