Lade Inhalt...

Zusammenfassung

Die folgende Hausarbeit beschäftigt sich mit der Erkrankung „Endometriose“, die nach den Myomen die zweithäufigste benigne, proliferative Erkrankung der Frau darstellt. Obwohl die Morbidität sehr hoch ist, ist diese Erkrankung viel zu wenig erforscht, sodass die Ätiologie und die Pathogenese bislang nicht geklärt sind. Viele Frauen zeigen Symptome und erleiden Einschränkungen in ihrer Lebensqualität, Arbeitsfähigkeit und in ihrem Sexualleben, doch die Erkrankung wird oftmals nicht oder erst nach sehr vielen Jahren diagnostiziert. Als Therapie gilt die laparoskopische Entfernung der Implantate als der chirurgische „Goldstandard“.
Im Folgenden werden physiologische Eigenschaften des Endometriums beschrieben. Nach der Definition folgen mögliche Entstehungstheorien sowie verschiedene Formen der Endometriose. Daten zur Erkrankungshäufigkeit, zum Manifestationsalter sowie möglichen Risikofaktoren schließen sich an. Die Symptome, die Diagnostik, die Stadieneinteilungen und die Therapieformen werden differenzierter betrachtet. Den Abschluss dieser Arbeit bilden Aussagen zur Prognose sowie ein Fazit.

Details

Seiten
31
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783956365256
ISBN (Buch)
9783956368691
Dateigröße
863 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v303698
Institution / Hochschule
Fachhochschule Münster – Bildung im Gesundheitswesen - Fachrichtung Pflege
Note
1,0
Schlagworte
Endometriose Pflegepädagogik Endometrium Gebärmutter Krankheitslehre Adenomyose Gynäkologie

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Endometriose