Lade Inhalt...

Auswirkungen der Förderung von Biomasseanlagen auf die österreichische Papierindustrie

Projektarbeit 2015 28 Seiten

Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen

Zusammenfassung

Ziel dieser Arbeit ist, die aktuelle Lage der österreichischen Papierindustrie zu beschreiben und darzustellen, welchen Status diese im internationalen Umfeld besitzt. Es wird erläutert, welche Holzmengen für Biomasseanlagen eingesetzt werden, welche Förderungen es gibt und wie diese die Wirtschaftlichkeit beeinflussen. Dabei wird ermittelt, welchen Einfluss diese Faktoren auf die Holzpreise haben und wie sich diese auf die österreichische Papierindustrie auswirken. Weiter soll dargestellt werden, inwieweit die Aussagen der Branchenvertreter mit wissenschaftlicher Distanz, auf Basis von Fakten, übereinstimmen. Mit den gewonnenen Erkenntnissen soll eine objektive Bewertung ermöglicht werden. Dadurch wird ermöglicht, zukünftige Pressemeldungen besser zu interpretieren und die Hintergründe zu kennen.

Details

Seiten
28
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783956364792
ISBN (Buch)
9783956368233
Dateigröße
1.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v299117
Institution / Hochschule
Hamburger Fern-Hochschule – Wirtschaftsingenieurwesen
Note
1,3
Schlagworte
Papierindustrie Österreich Biomasseanlagen Förderungen Ökostromgesetz Energieeffizienzgesetz Ökostrompauschale Holzpreise

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Auswirkungen der Förderung von Biomasseanlagen auf die österreichische Papierindustrie