Lade Inhalt...

Problemfall „Kindertaufe“- Zum Taufritus in seiner ursprünglichen Bedeutung und der Umsetzung in der heutigen Zeit

Hausarbeit (Hauptseminar) 2006 13 Seiten

Theologie - Religion als Schulfach

Zusammenfassung

Einleitung
Das Sakrament der Taufe ist der erste Schritt eines jeden Christen auf dem Weg zur Eingliederung in die Kirche beziehungsweise in die christliche Gemeinde. Heutzutage sieht es jedoch so aus, dass an der eigentlichen Tauffeier oftmals nur ein sehr kleiner Teil der Gemeinde teilnimmt. Zudem sind die Eltern und Verwandten des Täuflings häufig selber nur sehr schlecht mit dem christlichen Glauben und somit mit der Bedeutung der Taufe vertraut.

Daraus resultierend soll in dieser Hausarbeit der „Problemfall Kindertaufe“ etwas näher betrachtet werden. Zunächst werde ich auf die Bedeutung der Taufe, sowie die wichtigsten Aspekte des heutigen Taufritus für die Kindertaufe eingehen. Anschließend wird ein Augenmerk auf die liturgische Praxis der Taufe geworfen, um eventuelle Unterschiede zum eigentlichen Taufritus herauszufinden. Danach werden dann noch Alternativvorschläge zur Vorbereitung und Durchführung der Kindertaufe kritisch begutachtet und bewertet werde

Details

Seiten
13
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2006
ISBN (eBook)
9783956364235
Dateigröße
263 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v287728
Institution / Hochschule
Westfälische Wilhelms-Universität Münster – Katholisch-theologische Fakultät
Note
1,7
Schlagworte
problemfall kindertaufe taufritus bedeutung umsetzung zeit

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Problemfall „Kindertaufe“- Zum Taufritus in seiner ursprünglichen Bedeutung und der Umsetzung in der heutigen Zeit