Lade Inhalt...

Benchmarking als Instrument des Controlling

Diplomarbeit 2012 60 Seiten

BWL - Controlling

Zusammenfassung

1 Einleitung 1
1.1 Problemstellung 1
1.2 Zielsetzung und Vorgehensweise der Arbeit 2

2 Grundlagen 3
2.1 Definition Controlling 3
2.2 Definition Benchmarking 4
2.3 Wesentliche Ziele des Benchmarking 5
2.4 Einordnung des Benchmarking als Controllinginstrument 7

3 Wesentliche Formen des Benchmarking 9
3.1 Internes Benchmarking 9
3.2 Wettbewerbsorientiertes Benchmarking 12
3.3 Generisches Benchmarking 13

4 Darstellung eines Benchmarking-Prozesses 14
4.1 Planung 14
4.1.1 Wahl der Benchmarking-Form 14
4.1.2 Organisation 16
4.1.2.1 Wahl der Organisationsform 16
4.1.2.2 Anforderungen an die Organisationsform 18
4.1.3 Wahl der Benchmarking-Partner 20
4.1.3.1 Identifikation 20
4.1.3.2 Selektion 22
4.1.3.3 Kontaktaufnahme und Argumente für eine Partnerschaft 23
4.1.4 Datensammlung 25
4.1.4.1 Methoden der Informationsbeschaffung 25
4.1.4.2 Auswahl der Informationsbeschaffungs-Methode 26
4.2 Analyse 27
4.2.1 Ortsbesuche bei Benchmarkingpartnern 27
4.2.2 Strukturierung der gesammelten Daten 29
4.2.3 Aufzeigen der Leistungslücken 30
4.2.3.1 Identifikation 30
4.2.3.2 Ursachenanalyse 31
4.2.4 Aufzeigen der Kostenlücken 32
4.2.4.1 Identifikation 32
4.2.4.2 Ursachenanalyse 33
4.3 Integration 35
4.3.1 Kommunikation der Ergebnisse 35
4.3.2 Zielsetzung 36
4.3.2.1 Zieldefinition 36
4.3.2.2 Priorisierung der Ziele 37
4.4 Aktion 38
4.4.1 Realisierung und Akzeptanz 38
4.4.2 Kontrolle und Steuerung des Prozesses 40
4.5 Reife 41
4.5.1 Implementierung des Benchmarking in den Controllingprozess 41
4.5.2 Langfristige Institutionalisierung des Benchmarking zum Ziel der ständigen Verbesserung 43

5 Kritische Betrachtung des Benchmarking 46
5.1 Darstellung kritischer Erfolgsfaktoren 46
5.2 Bewertung von Leistungsfaktoren 49
5.3 Grenzen des Benchmarking als Controllinginstrument 50

6 Fazit 52

Auszug aus der Einleitung:
"... International aufgestellte Unternehmen stehen in der heutigen Zeit oft einer großen
Anzahl heterogener Kunden und Wettbewerbern gegenüber. Ein grund-legendes Ziel
ist daher, neben der Erfüllung von Basisanforderungen, die Schaffung von
Alleinstellungsmerkmalen. Das bedeutet, dass Flexibilität und regelmäßige
Weiterentwicklung eine der Grundvoraussetzungen für langfristige Unternehmenserhaltung
und Stärkung der Marktposition darstellt.
Die Resultate dieser dynamischen äußeren Entwicklungen für ein Unternehmen sind
unter anderem Geschäftseinheiten mit hohem Diversifizierungsgrad und ein hoher
Abstimmungsaufwand innerhalb der Organisation,..."

Details

Seiten
60
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783956363870
ISBN (Buch)
9783956367311
Dateigröße
524 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v284156
Institution / Hochschule
Private Fachhochschule Göttingen – Private University of Applied Sciences
Note
2,0
Schlagworte
Benchmarking Benchmark generisch intern Management Methode Instrument Controlling Vergleich Wettbewerb

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Benchmarking als Instrument des Controlling