Lade Inhalt...

Aktiv versus passiv gemanagte Fonds

Masterarbeit 2014 113 Seiten

BWL - Bank, Börse, Versicherung

Zusammenfassung

Aufgabe: Vergleich zwischen aktiv und passiv gemanagten offenen Investmentfonds

Ziel: Ermittlung der Vorteile der einen gegenüber der anderen Managementform aus Sicht eines Privatanlegers

Vorgehensweise:
- Vergleich aktiver Fonds und ETFs anhand folgender Kriterien:
Historische Entwicklung und Funktionsweise, Verbreitung und Marktentwicklung, Kategorisierung, Transparenz, Liquidität, Flexibilität, Steuern, Kosten, Rendite und Risiko
- Empirische Analyse der risikoadjustierten und nicht risikobereinigten Performance beider Managementformen in verschiedenen Assetklassen

Ergebnisse:
- Deutliche Vorteile der ETFs gegenüber aktiven Fonds in Bezug auf Transparenz, Liquidität, Flexibilität, Steuern (teilweise) und Kosten
- Kein eindeutiger "Sieger" bei der Rendite-Risiko-Betrachtung, aktive Fonds hier vor allem in spezielleren Märkten wie Nebenwerten oder einzelnen Branchen vor den ETFs
- Kombination der Vorteile beider Managementformen durch Core-Satellite-Strategie möglich

Details

Seiten
113
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783956363825
ISBN (Buch)
9783956367267
Dateigröße
23.2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v283770
Institution / Hochschule
Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Note
1,0
Schlagworte
Investmentfonds ETFs aktives Management passives Management Vergleich Managementformen Exchange Traded Funds Performance Risiko Kosten Rendite Steuern Flexibilität Transparenz Marktentwicklung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Aktiv versus passiv gemanagte Fonds