Lade Inhalt...

Personalführung aus individualpsychologischer Sicht

Hausarbeit 2014 17 Seiten

Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung

Zusammenfassung

„Fast ein Viertel (24 %) der Beschäftigten in Deutschland hat innerlich bereits gekündigt. 61 % machen Dienst nach Vorschrift. Nur 15 % der Mitarbeiter haben eine hohe emotionale Bindung an ihren Arbeitgeber und sind bereit, sich freiwillig für dessen Ziele einzusetzen.“ (Gallup GmbH 2013) Die aktuellen Ergebnisse der Gallup-Studie beschreiben eine Situation, mit der die Unternehmen nicht zufrieden sein können, denn „[d]ie volkswirtschaftlichen Kosten aufgrund von innerer Kündigung belaufen sich auf eine Summe zwischen 112 und 138 Milliarden Euro jährlich.“ (Nink, Marco 2013, S. 13)

Eine Verbesserung der Situation scheint nicht in Sicht, eher Gegenteiliges ist der Fall. Die Gallup-Studie zeigt, dass der Anteil der innerlich gekündigten Mitarbeiter seit 12 Jahren zunimmt. (vgl. Gallup GmbH 2013) Daraus ist zu folgern, dass die Maßnahmen, welche die Unternehmen bisher ergriffen haben, nicht zum gewünschten Erfolg führen.

Es stellt sich die Frage, was die Ursachen für die Entscheidung eines Mitarbeiters sind, sein berufliches Engagement zu drosseln und welchen Zweck er damit verfolgt. Die vorliegende Arbeit soll zeigen, ob das mangelnde Engagement der betreffenden Mitarbeiter mithilfe individualpsychologischer Erkenntnisse erklärt werden kann. Zudem soll sie beleuchten, ob sich die Situation durch die von Alfred Adler begründete Individualpsychologie verbessern ließe.

Details

Seiten
17
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783956363443
Dateigröße
223 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v279104
Institution / Hochschule
Westfälische Wilhelms-Universität Münster – Institut für Erziehungswissenschaft, Arbeitsbereich Erwachsenenbildung/Weiterbildung/außerschulische Jugendbildung
Note
1,3
Schlagworte
Weiterbildung Arbeit Arbeitspsychologie Management Führung Coaching

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Personalführung aus individualpsychologischer Sicht