Lade Inhalt...

Probleme der Erziehung in der postmodernen Gesellschaft

Diplomarbeit 2007 95 Seiten

Pädagogik - Allgemein

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Aktuelle Problematiken in den Bereichen Erziehung, Bildung und der sozialen Arbeit werden uns tagtäglich in den Medien und im sozialen Miteinander aufgezeigt.
In meiner aktuellen Diplomarbeit bin ich auf ein breites Spektrum erzieherischer, soziologischer und sozialarbeiterischer Probleme eingegangen.
Diese Diplomarbeit versteht sich als ein Gedankenanstoß für Studenten und auch Unternehmen, welche hieraus weitere Arbeiten bzw. Projekte entwickeln können. Beispiele für Arbeitsbereiche, welche dringend benötigt werden sind in meiner Arbeit bereits enthalten. Hierzu zählen: Neue Ansätze der Schulsozialarbeit / Schulsozialpädagogig, Entwicklung neuer Projekte am Beispiel: "Resilienzförderung", Ganzheitliche Betrachtungsweise eines Problemfeldes am Beispiel: Alkoholsucht, Mediation und Empowerment als zentrale Methoden und Ernährungsberatung als neues Aufgabenfeld.
Eine ganzheitliche Betrachtung mit historischen Rückschlüssen und zukunftsorientierten Ansätzen war mir während der Bearbeitung von großer Bedeutung.
Durch mannigfaltige Auseinandersetzung in meinem Arbeitsbereich, soziale Arbeit, bemerkte ich das plötzliche Auftreten von Problemfeldern.
Jedoch erkannte ich schnell, dass die Hintergründe und der Zweck dieser plötzlichen Vielzahl an Problemfelder in der Öffentlichkeit nicht hinreichend diskutiert und aufgeklärt wurden. Um einen Bezug zu diesen defizitär orientierten Bild zu bekommen, wollte ich die historischen Hintergründe untersuchen. Hierdurch habe ich den Wandel in der Gesellschaft hervorgehoben und die Probleme anhand dessen begreiflich und handhabbar gemacht.
Mein Ziel ist und war es, die Problemfelder, welche durch den gesellschaftlichen Wandel über unsere Klienten auf die soziale Arbeit zukommen, zu verdeutlichen und Anregungen für die weitere Diskussion zu liefern.
Gang der Untersuchung:
Historisch beginne ich meine Arbeit mit der Moderne. Diesen Zeitpunkt habe ich gewählt, um den Prozess der Entwicklung zur postmodernen Gesellschaft zu beschreiben.
Als Zweites habe ich den Zeitraum ab dem Ende der 60er Jahre hinein betrachten, hier hat sich in unserer Gesellschaft grundlegendes verändert. Diese Veränderungen, auf die ich in der Diplomarbeit näher eingehen werde, waren die Wegbereiter für die Anfänge der postmodernen Gesellschaft.
Die Veränderungen in der postmodernen Gesellschaft spiegeln sich besonders in der Umformung und Neuorientierung der Pädagogik und der sozialen Arbeit wieder. Deshalb habe […]

Details

Seiten
95
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2007
ISBN (eBook)
9783836605083
Dateigröße
492 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v229001
Institution / Hochschule
Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe – Sozialwesen, Studiengang Soziale Arbeit
Note
1,3
Schlagworte
erziehungsschwierigkeit postmoderne erziehung kinder jugendliche sucht migranten

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Probleme der Erziehung in der postmodernen Gesellschaft