Lade Inhalt...

Aktueller Stand von Standards und Normen in der Videoüberwachung in Analog- und IP-Technologie

Bachelorarbeit 2011 103 Seiten

Ingenieurwissenschaften - Sicherheitstechnik

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Im Jahr 2008 wurde in Deutschland durchschnittlich alle zwei Minuten eingebrochen, sowohl in gewerblichen als auch in privaten Objekten. Mehr als ein Drittel dieser Einbruchversuche scheiterten jedoch an vorhandener Sicherheitstechnik. Auch die Videoüberwachung trägt durch die Abschreckung möglicher Täter und die nachträgliche Aufklärung von Straftaten zur Sicherheit bei. Hierzu bedarf es allerdings einer gründlichen Planung und fachgerechten Zusammenstellung des Videoüberwachungssystems, wie auch das Beispiel von Landolt zeigt: Ein unbekannter bewaffneter Mann dringt in die Hirslanden-Klinik in der Schweiz ein, um die Herausgabe von Morphium zu erzwingen. Trotz vorhandenem und in Betrieb befindlichem Videoüberwachungssystem existieren keine brauchbaren Bilder für die Fahndung. In diesem Fall waren wahrscheinlich die folgenden Gründe ausschlaggebend für den Misserfolg: Zum einen wurden teilweise Kameraattrappen eingesetzt, die nur zur Abschreckung dienen. Zum anderen waren die funktionierenden Kameras veraltet und lieferten qualitativ schlechtes Bildmaterial mit zu niedriger Auflösung für eine Identifikation des Täters. Zudem wurden die Bilder nur live übertragen, jedoch nicht gespeichert. Somit fehlt der Polizei eine realistische Chance auf einen Fahndungserfolg.
So stellt auch Niecke in seinem Artikel fest, dass zunächst die örtlichen Gegebenheiten sowie der Bedarf festgestellt werden müssen. Denn erst durch die richtige Planung kann der gewünschte Effekt erzielt und eine Erhöhung der Sicherheit erreicht werden. Die eingesetzten Komponenten müssen auf die Anforderungen der Überwachungsaufgabe abgestimmt sein: ‘Die Überwachung und Verfolgung von Objekten mit einer Kamera ist bei Tag eine einfache Sache. Aber bei Nacht könnten wir nichts mit unseren Tageslichtkameras sehen.’ Dieser Problemstellung widmet sich die vorliegende Bachelor-Thesis, wie anschließend in Kapitel 2 noch ausführlicher erläutert wird. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis
1Einleitung1
2Zielsetzung und Zielgruppe der Thesis3
3Anforderungen an Videoüberwachungssysteme4
3.1Einführung4
3.2Übersicht und Beschreibung ausgewählter Anforderungen 5
4 Auswahlkriterien für Videoüberwachungssysteme13
4.1Technologie/Videosignal15
4.2Bildgebungsverfahren/Kamera-Typ20
4.3Bild-Sensoren26
4.4Auflösung29
4.5Videodatenkompression35
4.6Übertragung40
4.7Aufzeichnung/Speicherung52
4.8Protokolle und Schnittstellen61
4.9Stromversorgung66
4.10Schutz vor […]

Details

Seiten
103
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783842823457
Dateigröße
4.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v228723
Institution / Hochschule
Hochschule Furtwangen – Security and Safety Engineering
Note
1,5
Schlagworte
videoüberwachung ip-technologie analog-technologie videoüberwachungssystem bildgebungsverfahren

Autor

Zurück

Titel: Aktueller Stand von Standards und Normen in der Videoüberwachung in Analog- und IP-Technologie