Lade Inhalt...

Modellbasierte Analyse der Beziehungen zwischen typisierbaren Investorenprofilen und Bewertungskriterien von Investitionsobjekten auf dem Venture-Capital Markt

Diplomarbeit 2011 110 Seiten

BWL - Investition und Finanzierung

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Risikokapitalgeber stehen stets vor der Aufgabe, zwischen sehr unterschiedlichen und schwer vergleichbaren Investitionsobjekten auswählen zu müssen. Ihre Entscheidungen hängen dabei von den individuell vorliegenden Zielsystemen auf Investorenseite sowie dem daraus resultierenden Bewertungsmaß, mit dem das Investitionsobjekt bewertet wird, ab. Die einzelnen existierenden Zielsysteme der Investoren können dabei stark variieren, so dass unterschiedliche Venture Capital-Investoren bei der Bewertung von Investitionsmöglichkeiten häufig zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen kommen. Um die bei Venture Capital-Finanzierung auftretenden Entscheidungswege und deren Gründe nachvollziehen und bewerten zu können, ist es daher notwendig, die unterschiedlichen Zielsysteme und Investitionspräferenzen von Venture Capital-Investoren zu kennen und anhand eines festen Schemas charakterisieren zu können. Durch diese Kenntnis können Ableitungen für die jeweilige Bewertung von Investitionsobjekten getroffen werden und Zusammenhänge zwischen Zielsystemen der Investoren und der für sie resultierenden Attraktivität eines Investitionsobjekts erklärt werden.
Im Rahmen dieser Diplomarbeit soll daher ein Modell gestaltet werden, welches in der Lage ist, aufgrund des Zielsystems und der Präferenzen eines Investors ein Investorenprofil zu erstellen, sowie daraus resultierend eine begründete Empfehlung geben kann, welche Formen von Geschäftsneugründungen dem Profil am besten entsprechen und mit welchen Kenngrößen diese bewertet werden sollten. Im Einzelnen sind die folgenden Teilaufgaben zu lösen:
- Einarbeitung in die theoretischen Grundlagen, Abgrenzung des Betrachtungsfelds und Begriffsdefinitionen zu den Themen Venture Capital-Investoren, Geschäftsneugründungen als Investitionsobjekte sowie Zielsysteme/Kennzahlensysteme (z.B. Darstellung Shareholder/Stakeholder-Value-Konzepte).
- Erarbeitung eines Kennzahlenkatalogs und Einteilung/Festlegung von unterschiedlichen Zielsystemen zur Typisierung von Investorenprofilen.
- Analyse/Darstellung der quantitativ und qualitativ messbaren Kenngrößen von Venture Capital-Investitionsobjekten sowie Aufnahme der ‘weichen Faktoren’ - Festlegung von Bewertungskriterien zur Charakterisierung von Geschäftsgründungen - Typisierung von Investitionsobjekten.
- Verknüpfung von Investorenprofilen und Charakteristiken möglicher Investitionsfälle – Analyse der daraus resultierenden Anforderungen und Beziehungen für die […]

Details

Seiten
110
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783842821224
Dateigröße
17.5 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v228650
Institution / Hochschule
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen – Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften für Ingenieure
Note
1,3
Schlagworte
investorenprofil bewertungskriterium investitionsobjekt venture-capital markt

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Modellbasierte Analyse der Beziehungen zwischen typisierbaren Investorenprofilen und Bewertungskriterien von Investitionsobjekten auf dem Venture-Capital Markt