Lade Inhalt...

Anforderungen an Schichtmodelle in Zeiten der Globalisierung

Einführung eines Schichtmodells am Beispiel Infineon Technologies

Diplomarbeit 2006 154 Seiten

Führung und Personal - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
In der heutigen Zeit des dynamischen Wandels und der Globalisierung ist es nicht mehr möglich, an traditionellen Arbeitszeitmodellen festzuhalten. Innovative Systeme sind gefragt, welche schnelle Reaktionen und hohe Produktivität sichern, um die Kosten im Hochlohnland Deutschland so gering wie möglich zu halten. Nur so können Unternehmen dem weltweiten Druck standhalten und Veränderungen flexibel in sich aufnehmen. Deshalb geraten Arbeitszeitmodelle immer mehr in den Fokus und gelten als wichtiger Bestandteil zur Flexibilisierung. Sie bieten sowohl dem Unternehmen, als auch dem Mitarbeiter eine Vielzahl von Instrumenten, sich optimal auf die aktuellen Belange und Anforderungen des Marktes einstellen zu können. Aber auch Qualitätsverbesserungen und Kundenorientierung, sowie der richtige Umgang mit dem Zeitmanagement sind nötig, um weltweit erfolgreich zu sein und sich vor allem gegen die Billiglohnländer durchzusetzen zu können. Moderne Systeme bieten die Möglichkeit, sowohl auf Kundenbedürfnisse, als auch auf die veränderten Wünsche der Mitarbeiter einzugehen und das Verlangen nach Effizienzsteigerung im Unternehmen zu befriedigen.
Seit den 80er Jahren liefern sich die Firmen einen Wettlauf um neue, flexible Systeme, die der Weltwirtschaft, vor allem dem osteuropäischen und asiatischen Raum die Stirn bieten können. Diese stellen aber nur kurzfristige Lösungen dar, die eine Verlagerung der Produktion ins Ausland nicht verhindern, sondern allenfalls verzögern können, da sich der Kostenwettlauf mit den Billiglohnländern laut Thomas Straubhaar, Präsident es Hamburger Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) nicht gewinnen lässt. Hier sind betriebsindividuelle Lösungen gefragt. Mittlerweile haben viele innovative Firmen in Deutschland die Möglichkeit zur Flexibilisierung genutzt und ein eigenes Schichtmodell kreiert, das auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten ist.
Atypische Beschäftigungsverhältnisse breiten sich aus. Dies ist in Zeiten der Globalisierung und Internationalisierung auch unerlässlich, denn Organisation und Kultur sind in jedem Betrieb stetigen Veränderungen ausgesetzt und können daher nicht vereinheitlicht werden. Und so funktioniert auch nicht jedes System an jedem Standort. Eine genaue Analyse der Bedürfnisse des jeweiligen Bereichs ist unabdingbar. Doch die Möglichkeiten zur Flexibilisierung sind sicher noch lange nicht ausgereizt.
Aber warum spricht man eigentlich immer von flexiblen Systemen? Was ist […]

Details

Seiten
154
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2006
ISBN (eBook)
9783842812963
Dateigröße
3.2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v228454
Institution / Hochschule
Hochschule Deggendorf – Betriebswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre
Note
1,3
Schlagworte
globalisierung schichtmodell produktion schichtarbeit

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Anforderungen an Schichtmodelle in Zeiten der Globalisierung