Lade Inhalt...

Preisblasen auf Immobilienmärkten und die Rolle der Geldpolitik

Diplomarbeit 2008 106 Seiten

VWL - Makroökonomie, allgemein

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
‘The surprise of recent months is not that global economic growth is slowing, but that there is any growth at all. The credit crunch of the past year has not followed the path of recent economically debilitating episodes characterised by a temporary freezing up of liquidity – 1982, 1989, 1997-8 come to mind. This crisis is different – a once or twice a century event deeply rooted in fears of insolvency of major financial institutions.’
Mit diesen deutlichen Worten verleiht Greenspan, in einem Artikel für die Financial Times vom 4. August diesen Jahres, seiner Sorge über die aktuelle Finanzkrise Ausdruck. Die anhaltende Krise, ausgelöst durch die Ausfälle von Hypothekenkrediten auf dem Subprime-Markt in den USA, hat die wissenschaftliche Diskussion über die Bedeutung des Wohnimmobilienmarktes für die Wirtschaft als Ganzes, über die Ursachen und Folgen von Preisblasen auf diesen Märkten, und über den Einfluss der Geldpolitik neu entfacht und in die Öffentlichkeit getragen. Die Aktualität, sowie das wissenschaftliche und öffentliche Interesse an der Thematik, lassen sich an der Anzahl und den Erscheinungsdaten der in dieser Arbeit zitierten Veröffentlichungen und an seiner medialen Präsenz ablesen.
In der folgenden Arbeit wird in Kapitel 2 die aktuelle Lage auf den Märkten für Wohnimmobilien in 18 Ländern dargestellt und diese im Hinblick auf die Bildung von Preisblasen untersucht. Im anschließenden Kapitel werden die möglichen Ursachen für die Entstehung von Immobilienblasen und im vierten Kapitel die Folgen einer platzenden Immobilienblase für die Finanzmärkte und die Wirtschaft erörtert. Abschließend werden die Möglichkeiten der Geldpolitik, die Entstehung und Folgen solcher Blasen zu verhindern bzw. zu lindern, diskutiert. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Abbildungs- und TabellenverzeichnisIII
AbkürzungsverzeichnisIV
1.Einleitung1
2.Analyse der Immobilienpreise2
2.1Preisbewertung auf Immobilienmärkten2
2.1.1Identifikationsprobleme bei Preisblasen2
2.1.2Bedeutung des Immobilienmarktes5
2.1.3Betrachtung der aktuellen Preisentwicklungen6
2.2Identifizierung der Immobilienblase9
2.2.1Vergleich der Preise mit Einkommen und Mieten9
2.2.2Anwendung der User Cost of Housing13
2.2.3Ergebnisse Ökonometrischer Untersuchungen16
2.2.4Einzelbetrachtungen veränderlicher Einflussfaktoren18
2.2.5Stimmung der Käufern als Indiz für eine Blase20
2.3Zusammenfassung der Ergebnisse21
3.Ursachen der […]

Details

Seiten
106
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2008
ISBN (eBook)
9783842810426
Dateigröße
1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v228334
Institution / Hochschule
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg – Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaften, Studiengang Volkswirtschaftslehre
Note
1,0
Schlagworte
preisblasen immobilien geldpolitik mortgage backed securities verhaltensökonomie

Autor

Zurück

Titel: Preisblasen auf Immobilienmärkten und die Rolle der Geldpolitik