Lade Inhalt...

Der strategische Einsatz von Krisenkommunikation beim Vienna City Marathon (VCM)

Bachelorarbeit 2010 61 Seiten

Medien / Kommunikation - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
‘Der Marathon ist ein Indikator gesellschaftlichen Wandels’. ‘Der gesellschaftliche Wohlstand hat enorm zugenommen und trotzdem ist eine Stagnation in der Lebenszufriedenheit der Menschen zu erkennen. Individuelles Glück definiert sich über die Aktivität und die Gesundheit ebenso wie über das private Umfeld […] und damit nähern wir uns dem Phänomen des Marathons, der keine Modeerscheinung ist und dem eine besondere Zukunft beschieden scheint’.
Durch den steigenden gesellschaftlichen Stellenwert der Sportart Marathon, der sich durch das oben dargestellte Statement nachvollziehen lässt, nehmen das Interesse der Öffentlichkeit, der Wettstreit der Medien um spektakuläre Meldungen und demzufolge auch die Anzahl möglicher Krisensituationen zu. Der Druck auf die verantwortlichen Organisatoren von Veranstaltungen steigt. Der VCM, als Österreichs größte Breitensportveranstaltung, wird in dieser Bachelorarbeit als Beispiel herangezogen, welches den Status und mögliche künftige Entwicklungen auf dem Gebiet der strategischen Krisenkommunikation bei Laufsportveranstaltungen erläutern soll.
Erkenntnisleitendes Interesse und Problemstellung:
Der Laufsport und die Teilnahme an Marathonlaufveranstaltungen sind Massenphänomene und haben sich seit den 1970er Jahren längst vom Trend zum nachhaltigen Zeitgeist entwickelt. Der Marathonlauf wird als Hobby- und/oder Wettkampfsport von allen Altersschichten praktiziert. Laut einer Statistik des deutschen Leichtathletik Verbandes gab es im Jahr 2006 weltweit mehr als 1900 Marathonläufe bei denen mehr als eine Million Läufer das Ziel erreichten. Der Marathonlauf hat sich darüber hinaus zum grenzüberschreitenden und interkulturellen Happening entwickelt. Große City Marathons haben eine Quote an ausländischen Teilnehmern von bis zu 50 %. Bei den größten City Marathons der Welt in New York, Boston, London, Berlin oder Chicago starten bis zu 40.000 Teilnehmer. Der VCM zählt mit seinen knapp 33.000 Teilnehmern zu den 50 größten Marathonveranstaltungen der Welt. In dieser Konstellation ergeben sich bei Marathonlaufveranstaltungen dieser Größe verschiedenste Phänomene in Krisenfällen. Die steigende Anzahl an Teilnehmern und die zunehmende Popularität stellen die Organisatoren von Marathonläufen vor immer neue Aufgaben und ‘[…] der Marathon ist ein Ganzjahresjob’. Wachsende mediale Aufmerksamkeit, der teilweise kritische Zugang der Gesundheitsmedizin zum Marathonlauf und negative Auswüchse im […]

Details

Seiten
61
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2010
ISBN (eBook)
9783842801394
Dateigröße
562 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v227934
Institution / Hochschule
WKO Wirtschaftskammern Wien – Kommunikationswissenschaft, Kommunikationsmanagement
Note
1
Schlagworte
sport krise kommunikation leichtathletik

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Der strategische Einsatz von Krisenkommunikation beim Vienna City Marathon (VCM)