Lade Inhalt...

Präferenzen von Hochschulabsolventen der Internationalen Betriebswirtschaftslehre für Informationskanäle und Bewerbungsverfahren im Stellensuchprozess

Eine empirische Analyse mit Handlungsempfehlungen für Unternehmen

Diplomarbeit 2009 137 Seiten

Führung und Personal - Recruiting

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Problemstellung:
Mitarbeiter sind nach wie vor ein entscheidender Schlüsselfaktor für den Unternehmenserfolg. Obwohl die hohe Arbeitslosenquote, von der besonders in der momentanen Weltwirtschaftskrise viele Personen betroffen sind, anderes vermuten lässt, gibt es in vielen Unternehmen dennoch einen Mangel an qualifizierten Fachkräften. In einer aktuellen Studie des Karriere-Forums Campus Compact berichteten 33 Prozent (%) der befragten Arbeitgeber von einem steigenden Bedarf an Mitarbeitern, weitere 4 % sogar von einem stark erhöhten Personalbedarf. 51 % der befragten Unternehmen schätzen den Personalbedarf nach eigener Prognose auf unverändert hohem Niveau ein. Mitarbeiter aus den geburtenstarken Jahrgängen gehen ab diesem Jahr in Rente. Dadurch müssen viele Stellen auf dem Arbeitsmarkt neu besetzt werden.
Für Unternehmen stellt sich die Frage, wo qualifizierte Mitarbeiter akquiriert werden können. Aktive Bewerber ergreifen Eigeninitiative bei der Recherche nach Stellenangeboten während passive Bewerber darauf abzielen von Unternehmen angesprochen zu werden. Sucht ein Unternehmen nach diesen passiven Kandidaten, bedeutet dies einen erhöhten Ressourcen-Aufwand seitens des Unternehmens.
Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Informationskanälen, vor allem durch die verstärkte Internetnutzung, über die sich Bewerber Informationen über zukünftige Arbeitgeber und Arbeitsstellen einholen können. Dies stellt Unternehmen zunehmend vor das Problem einen Überblick zu behalten und die entsprechenden Kanäle herauszufiltern, mit Hilfe derer potenzielle Mitarbeiter gefunden werden können.
Besonders in der gegenwärtigen Wirtschaftskrise ist es für Unternehmen wichtig die gewünschte Zielgruppe schnell, kostengünstig und effizient zu erreichen. Gerade der Kostenfaktor spielt in der heutigen Situation eine besondere Rolle, denn Kosteneinsparungen haben höchste Priorität bei allen Unternehmen. Daher ist die Kenntnis darüber, über welchen Kanal sich die Zielgruppe informiert von hoher Bedeutung, z. B. können durch eine effizientere Platzierung der Stellenzeigen etwaige Kosten eingespart werden. Durch eine professionelle Personalarbeit kann somit das Risiko einer Fehlinvestition begrenzt werden. Die Kenntnis über die Präferenzen der verschiedenen Informationskanäle auf Seiten der Bewerber ist auch für die Budgetplanung der Unternehmen notwendig. Denn unterschiedliche Beschaffungswege des Personals sind mit unterschiedlich hohen Kosten verbunden, […]

Details

Seiten
137
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2009
ISBN (eBook)
9783836645034
Dateigröße
1.6 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v227721
Institution / Hochschule
Hochschule Aalen – Wirtschaftswissenschaften, Internationale Betriebswirtschaftslehre
Note
2,0
Schlagworte
personalbeschaffung bewerbungsverfahren personalrecruitment betriebswirt online-bewerbung

Autor

Zurück

Titel: Präferenzen von Hochschulabsolventen der Internationalen Betriebswirtschaftslehre für Informationskanäle und Bewerbungsverfahren im Stellensuchprozess