Lade Inhalt...

Von der touristischen Kostenrechnung zum Preismanagement

Diplomarbeit 2008 51 Seiten

Touristik / Tourismus

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Diese Arbeit möchte den Weg von der Historie über die Kalkulation bis zum endgültigen im Katalog stehenden Preis begleiten und alle Hürden und Überlegungen aufzeigen, was, wie, wo, und wann zu berücksichtigen ist. Dabei erscheint es zweckmäßig, einen kurzen Einblick in die Historie zu erlangen um sich einen Überblick der gegenwärtigen Situation zu verschaffen. Anschließend beschäftigt sich die Arbeit mit der Kalkulation, auch und gerade weil es in der Literatur nur wenig aussagekräftige Literatur zur touristischen Kostenrechnung gibt. Der Kalkulation folgend, wird erst die Preisuntergrenze gesucht, um eine Untergrenze des Preises zu finden. Mit der Mikroökonomie soll weiter gezeigt werden, welche Kräfte auf einen Markt wirken, die den Preis begrenzen oder gewisse Spielräume lassen. Das Marketing soll zeigen, wie die Touristik die Preisstrategien oder die Preispolitik umsetzt und welche Möglichkeiten vorhanden sind den Preis am Markt durchzusetzen. Letztlich wird noch ein kleiner Ausblick gewährt, was in Zukunft machbar wäre und wie sich die Preisbildung entwickeln könnte. Unterstützt wird diese Arbeit durch Exkurse, die Beobachtungen aus der Vergangenheit aufzeigen, um plastische Beispiele für die Untermauerung der Erkenntnisse zu erlangen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Vorwort2
2.Vorgehensweise und Aufbau der Arbeit2
3.Die Touristische Kostenrechnung3
3.1Historische Entstehung3
3.2Juristische Entstehung4
3.3Die Kalkulation aus den Lehrbüchern5
3.4Kalkulationsschema10
3.4.4Weiterreichende Kalkulationen20
4.Mikroökonomischer Ansatz25
4.1Die Elastizität27
4.2Die Kreuzelastizität30
5.Der Preis im Marketing33
5.1Preisbildungsstrategie34
5.2Die Preisdifferenzierung35
6.Ausblick in die Zukunft39
7.Fazit45
Quellenverzeichnis47
Büchernachweise47
weitere Literaturnachweisenachweise49 Textprobe:Textprobe:
Kapitel 4., Mikroökonomischer Ansatz:
Anders als bei normalen historischen Entwicklungen hat sich der touristische Markt nicht von der Situation eines Verkäufermarktes über den verkaufsorientierten Markt zu einem marketingorientierten Markt entwickelt, der Tourismus hat die Angebotsorientierung übersprungen und gleich mit der Verkaufsorientierung angefangen (vergleiche Abschnitt 3.1).
Die Mikroökonomie lässt sich in zwei Bereiche trennen, die Partialanalyse und in die Totalanalyse. Die Partialanalyse beschäftigt sich mit den Unternehmen (Reiseveranstaltern) und den Haushalten (Kunden) und deren […]

Details

Seiten
51
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2008
ISBN (eBook)
9783836643993
Dateigröße
566 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v227671
Institution / Hochschule
Universität Hamburg – Wirtschaft und Politik, Soziologie
Note
1,7
Schlagworte
tourismus kostenrechnung preismanagement yield management marketing

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Von der touristischen Kostenrechnung zum Preismanagement