Lade Inhalt...

Anwendung der Machbarkeitsstudie zur Entscheidungsfindung für die Realisierungsentscheidung am Beispiel Turmpark Magdeburg

©2009 Bachelorarbeit 167 Seiten

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Umnutzung von Wassertürmen stellt einen besonders anspruchsvollen Weg zur Erhaltung dieses, im wahrsten Sinne des Wortes, aus dem Siedlungsumfeld herausragenden Zeitzeugen der Industrie- und Architekturgeschichte dar. Die Erhaltung, dieses aus städtebaulicher Sicht prägenden Gebäudetypus, stellt Planer vor immer wieder neue Herausforderungen, da sie ihrer Funktion entsprechend nicht für den dauerhaften Aufenthalt von Menschen geeignet sind. In der mittelfristigen Vergangenheit wurden von vielen ambitionierten Architekten, Denkmalschützer, Planer und Entwickler mannigfaltige Nutzungsmöglichkeiten und Konzeptionen entwickelt, die dem Erhalt dieser, aufgrund der oft das Stad- und Landschaftsbild prägender Wirkung, unter Denkmalschutz gestellten Objekte, dienen.
Die ‘Richtige’, dem Standort angemessene, Art der Nutzung zu finden stellt in der Immobilien-Projektentwicklung oft das größte Problem dar, da erst aus der richtigen Interpretation der Fakten der Nährboden entsteht, aus dem Visionen zu zielgerichteten, rationalen und konkreten Ideen wachsen können. Zur theoretischen Analyse sämtlicher projektrelevanter Fakten hat sich in der Praxis die Anwendung der Machbarkeitsstudie bewährt. Diese verkörpert als Oberbegriff eine Vielzahl von Untersuchungen. Je nach Art und Umfang des Projekts sind zur vollständigen Beleuchtung aller Aspekte eines Projekts die Markt- und Standortanalyse, Analyse des Nutzungskonzepts, Wettbewerbsanalysen, Risikoanalysen, sowie Wirtschaftlichkeitsanalysen durchzuführen. Als Ziel der Machbarkeitsstudie kann man die Identifikation möglicher Problemfelder verstehen, um in dieser frühen Phase der Projektentwicklung diesen entgegenwirken zu können und im Rahmen der Entscheidungsanalyse die Alternativen der Nutzung zu bewerten und die, unter den getroffenen Annahmen, ‘machbarste’ und wirtschaftlichste der Konzeptionen auszuwählen, oder das Projekt, aufgrund untragbarer Risikofaktoren, möglichst frühzeitig, mit minimalem wirtschaftlichem Schaden aufzugeben.
Objektbeschreibung:
Der Wasserturm zu Salbke selbst, wird von den Ortsansässigen sowohl als Landmarke als auch als Symbol für den Magdeburger Stadtteil Salbke gesehen. Seine Silhouette ist gerade elbseitig von Osten her weit sichtbar. Das Gelände, auf dem der Wasserturm steht besitzt einen parkartigen Charakter mit altem Baumbestand, woher auch der Name, Turmpark, für das gesamte Areal um den Turm, seinen zeitgleich entstanden Nebenanlagen und […]

Details

Seiten
167
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2009
ISBN (eBook)
9783836641470
DOI
10.3239/9783836641470
Dateigröße
15.1 MB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Hochschule Anhalt - Standort Bernburg – Wirtschaft
Erscheinungsdatum
2010 (Januar)
Note
1,0
Schlagworte
machbarkeitsstudie immobilien projektentwicklung wasserturm magdeburg

Autor

Zurück

Titel: Anwendung der Machbarkeitsstudie zur Entscheidungsfindung für die Realisierungsentscheidung am Beispiel Turmpark Magdeburg